05.04.06 13:34 Uhr
 279
 

Marbella: Gesamte Stadtregierung wegen Korruption abgesetzt

Die Stadtregierung des Nobelbadeortes Marbella hat seit Jahren Baugenehmigungen gegen Schmiergeld ausgestellt, ohne auf Naturschutzgebiete oder Bauordnungen zu achten.

Bei 23 festgenommenen Verdächtigen wurden insgesamt Güter im Wert von 2,4 Milliarden Euro, darunter kiloweise Juwelen, Luxusautos sowie Pferde- und Stierherden sichergestellt.

Darauf hat die spanische Regierung nun reagiert und die gesamte Stadtregierung, darunter die verdächtige Bürgermeisterin, abgesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H.O.L.Z.I.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Stadt, Korruption
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?