04.04.06 15:28 Uhr
 493
 

(Update) Erneuter Raketentest der iranischen Streitkräfte im Persischen Golf

Erneut wurde ein Raketentyp im Persischen Golf von den iranischen Streitkräften getestet. Es handelt sich nach Aussagen des staatlichen Fernsehens um eine Mittelstreckenrakete, die nicht mit Hilfe eines Radars gesichtet werden kann.

Rund 17.000 Soldaten sollen an dem am letzten Freitag begonnenen Manöver "Heiliger Prophet" teilnehmen. Bereits am vergangenen Wochenende sollen neuartige Raketen getestet worden sein (ssn berichtete).

Ziel des Manövers sei es, zahlreiche neuentwickelte Raketen zu testen, um sich auf einen eventuellen Angriff der USA vorzubereiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: -mysterious-
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Update, Streit, Golf, Rakete, Streitkraft
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina
SPD: Martin Schulz reist aus Solidarität nach Italien zu Flüchtlingen
US-Pressesprecherin liest bei Briefing Kinderschreiben vor: "Ich liebe Trump"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2006 14:15 Uhr von -mysterious-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das nimmt für meine Vorstellung immer schlimmere Ausmaße an. Langsam sollte man echt mal was unternehmen und den Iran daran hindern, weiterhin ihre Tests durchführen zu lassen!!
Kommentar ansehen
04.04.2006 15:31 Uhr von kwikkwok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schön, dass die iranische Propagandamaschine: so viele Freunde unter den ssn-Web-Reps findet.
Kommentar ansehen
04.04.2006 15:38 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
noch: ein Raketentest und der Iran hat keine Raketen mehr lol....

Bei den Superwaffen aktuell hat wohl Superman persönlich mitgeholfen *g
Kommentar ansehen
04.04.2006 15:42 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dafür das sie Atomenergie nur friedlich nutzen wollen schneiden sie sich aktuell ins eigene Fleisch...

Propaganda fürs Volk, rufe nach totaler Auslöschung Israels ... klingt alles ganz nach dem Deutschland vor einigen Jahren und wie das ausging wissen wir ja. Iran gegen die Welt... wie kann man nur so blöd sein und so etwas auch noch provizieren. Ich wünsche dem iranischen Präsidenten viel Spaß wenn er die Niederlage seinem Volk klarmachen muss. Aber eine gute Möglichkeit von seinen politischen Problemen abzulenken. Läuft ja in vielen arabischen Ländern so... blickt das Volk zu sehr auf die Mißstände wird mal schnell von der Politik abgelenkt und der böse Westen ins Spiel gebracht.
Kommentar ansehen
04.04.2006 16:43 Uhr von derSchmu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hehe...Raketen werden nicht vom Radar erfasst wahrscheinlich weil keine einzige in der Luft war...
mal abgesehen davon schliesse ich mich meinem Vorredner an...
Sie reden davon die Atomenergie friedlich nutzen zu wollen...und machen einen auf absolute Aufruestung...
Kommentar ansehen
04.04.2006 16:59 Uhr von RoOsT
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@derschmu: oder deren eigene radaranlagen sind soweit veraltet das sie überhaupt nix sehen, außer nen vogelschwarm ;D
Kommentar ansehen
04.04.2006 17:25 Uhr von SooGreez
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich verstehe die Vorposter nicht?? Es ist gut wenn der Iran in der Lage ist, sich zu verteidigen, es ist der einzige Schutz gegen Überfälle der Schurkenstaaten.

Der Irak hat doch gezeigt, was es bringt wehrlos zu sein.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jähriger verübt 119 Straftaten in vier Monaten
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Israel: Benjamin Netanjahu fordert Todesstrafe für Attentäter aus Palästina


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?