04.04.06 14:40 Uhr
 177
 

Zwei Tage altes Baby wurde vor dem Straßburger Münster abgelegt

Wie ein Polizeisprecher mitteilte, hat eine unbekannte Person ein zwei Tage altes Baby direkt vor der Straßburger Münster abgelegt.

Ärzte erklärten, dass sich das Neugeborene in einem guten Zustand befände. Anscheinend wurde das Kind in keinem Krankenhaus zur Welt gebracht.

In der Nacht hatten Passanten das Kind entdeckt. Es war in Tücher eingewickelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: grony
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Baby, Münster, Straßburg
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Scheidungskosten kann man nicht mehr steuerlich absetzen
Österreich: Wahlkampfberater des Bundeskanzlers festgenommen
München: 24-Jähriger in Isar ertrunken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2006 15:19 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das tun psychisch gesunde Frauen, die sich nicht um ihr Neugeborenes kümmern wollen/können:
An einem öffentlichen Platz aussetzen.

Da fragt man sich doch immer wieder, warum soviele tote Babys gefunden werden.



Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Mission: Impossible 6": Bei missglücktem Stunt bricht sich Tom Cruise den Fuß
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
Urteil: Scheidungskosten kann man nicht mehr steuerlich absetzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?