04.04.06 14:30 Uhr
 79
 

Österreich: Erneuter Dammbruch an der March

Heute konnte ein Damm an der March das gestaute Wasser nicht mehr aufhalten. Das Wasser setzte mit enormen Druck 350 Gebäude der Ortschaften Dürnkrut, Grub, Stillfried und Mannersdorf unter Wasser, wobei Evakuierungen nötig waren.

Ein weiterer Damm ist bei Stillfried auf etwa 50 Meter Länge zerstört worden, wobei die Wassermassen etwa 30 Gebäude in ufernahen Gebieten überschwemmten. Feuerwehr und Bundesheer sind seit Montag mit 465 Einsatzkräften rund um die Uhr im Einsatz.

Die Polizei ist mit 35 Beamten präsent. Sie überwacht den Straßenverkehr und bewacht überschwemmte Objekte. Zahlreiche freiwillige Helfer des Roten Kreuzes betreuen die evakuierten Menschen und helfen, wo Not am Mann ist.


WebReporter: labor_007
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Massendemonstrationen nach Mord an Journalistin
Stuttgart: Hubschrauberpiloten von Laserpointer eines 13-Jährigen geblendet
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2006 13:25 Uhr von labor_007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schlimmes Schicksal was die Leute erleiden müssen, nicht nur, dass sie ihre Wohnungseinrichtung auf den Müll werfen können - nein - dazu kommen noch manchmal irreparable Gebäudeschäden hinzu.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Palästinenser wegen falscher Facebook-Übersetzung festgenommen
Malta: Massendemonstrationen nach Mord an Journalistin
Niederlande: Start-Up möchte Krähen trainieren, Zigarettenstummel einzusammeln


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?