04.04.06 11:40 Uhr
 349
 

Komapatient Scharon vor erneuter Operation

Der israelische Ministerpräsident Ariel Scharon steht vor einer erneuten Operation. Der Ministerpräsident liegt seit einem Schlaganfall am 04.01.2006 im Koma und wurde bereits mehrfach operiert.

Im Rahmen der bei Scharon durchgeführten Operationen wurde etwa ein Viertel seiner Schädeldecke entfernt, diese soll mit der neuerlichen Operation verschlossen werden. Mit einer Besserung des Gesundheitszustandes wird allgemein nicht mehr gerechnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZVS33
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Operation
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"
Texas/USA: Acht mutmaßlich illegale Einwanderer tot in Lastwagen entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.04.2006 00:37 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Mit einer Besserung des Gesundheitszustandes wird allgemein nicht mehr gerechnet."

Jedem das, was er vedient, nicht wahr?
Kommentar ansehen
06.04.2006 00:55 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wurde verschoben, weil er atemprobleme hat und man das risiko nicht eingehen will.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France: Brite Christopher Froome gewinnt zum vierten Mal die Rundfahrt
Hamburg: Massenschlägerei im Flüchtlingsheim - Polizist gibt Warnschuss ab
Bundeskriminalamt (BKA): Terrorgefahr durch "Reichsbürger"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?