04.04.06 11:17 Uhr
 430
 

Passau: Hausmeister fand in Obdachlosenhaus mumifizierte Leiche

Eine bereits mumifizierte Leiche wurde in einem Passauer Obdachlosenasyl entdeckt. In dem städtischen Gebäude wurde in einem der Appartements der vor etwa vier Monate Verstorbene vom Hausmeister gefunden.

Im Oktober des letzten Jahres hatte der 67-Jährige vom Hausmeister die Reservierung der kleinen Wohnung zugesagt bekommen; er wollte nach der Rückkehr von einer kurzen Reise in das Appartement einziehen. Seither wurde der Mann nicht mehr gesehen.

Auch die übrigen vierzig Heimbewohner hatten zu dem jetzt gefundenen Toten noch keinen Kontakt. Offenbar starb der Mann, ein gebürtiger Tscheche, völlig unbemerkt kurz nach dem Einzug im November, so die Polizei.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leiche, Obdachlos
Quelle: www.pnp.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer
Köln: Mann klettert aus Protest auf Hohenzollernbrücke
Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer
Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?