04.04.06 09:58 Uhr
 87
 

Kurs der europäischen Währung legt deutlich zu

Im frühen Frankfurter Devisenhandel hat der Kurs der europäischen Gemeinschaftswährung heute Morgen deutlich zugelegt. Zuletzt wurde der Euro mit 1,2152 US-Dollar gehandelt. Ein US-Dollar kostete daher 0,8225 Euro.

Gestern Mittag lag der EZB-Referenzkurs noch bei 1,2063 US-Dollar.

Schlechte Konjunkturzahlen aus den USA halfen dem Eurokurs. Experten gehen davon aus, dass der US-Dollar weiter schwach bleiben wird, da darüber spekuliert wird, dass die Differenz zwischen den Leitzinsen in den USA und der EU sich verkleinern wird.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Europa, Kurs, Währung
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oxfam-Studie: Graben zwischen Superreichen und Armen wird immer größer
Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?