03.04.06 20:33 Uhr
 287
 

USA: Biotech-Firma ViaGen klonte zwei Cutting-Pferde

Der Firma ViaGen ist es gelungen, in Texas zwei Reitsportpferde zu klonen, welche nun jeweils einen Wert von 150.000 Dollar haben. Diese Cutting-Pferde werden bei Turnieren verwendet, um einzelne Rinder aus einer Herde herauszutreiben.

Gemäß Firmenangaben wolle sich ViaGen darauf spezialisieren, in den nächsten Jahren bis zu hundert Sportpferde pro Jahr zu klonen. Von der US-Aufsichtsbehörde FDA fehlt dazu allerdings noch die Zustimmung.


WebReporter: labor_007
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: USA, Firma, Pferd
Quelle: www.gmx.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Menschen, die gerne ausschlafen, sind intelligenter
Mexiko/Maya-Kultur: Weltweit längste Unterwasserhöhle entdeckt
Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.04.2006 07:57 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geleitet: wird das Institut von einem nicht näher benannten gerade arbeitslos gewordenen asiatischen Wissenschaftler...

Glaub ich nicht!
Kommentar ansehen
07.04.2006 14:32 Uhr von Serien
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre schon möglich: Man erinnere sich an Dobby... es gibt schon manche Firmen wie Genetic Savings & Clone, die verstorbene Haustiere klonen, wenn man genug Geld hat, versteht sich. Schon möglich das man schon einen Schritt weiter geht, und Pferde klont.

Wenns zugelassen wird, wirds eh bekannt, also schaun wir mal.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?