03.04.06 13:57 Uhr
 398
 

Dresden: Krokodil von Unbekannten ausgesetzt

Ein Mitarbeiter des Dresdner Botanischen Gartens staunte heute Morgen sicher nicht schlecht, als er im Tropenhaus der Anlage einen zugeschnürten Sack entdeckte, dessen Inhalt es in sich hatte: ein ca. ein Meter langes, junges Krokodil.

Das Tier war offenbar von Unbekannten in einem Gebüsch des Hauses ausgesetzt worden. Was mit ihm jetzt geschieht, ist aber noch unklar, denn ein Tierheim ist sicher nicht in der Lage, das Reptil zu beherbergen.

Laut einem Polizeisprecher wird jetzt nach dem Besitzer des Tieres gesucht. Gleichzeitig suche man nach einer vorläufigen Unterkunft.


WebReporter: Tira2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dresden, Krokodil, unbekannt
Quelle: www.sz-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2006 13:54 Uhr von Tira2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also, manche Leutz haben echt einen an der Waffel: wie kann man denn ein lebendes Tier in einem Sack aussetzen? Ich wundere mich über gar nichts mehr...
Kommentar ansehen
03.04.2006 14:49 Uhr von ispac
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wieder: ein fall wo das niedliche kleine *putzi dutzi krokileinchen* zu groß für die besitzer wurde und deswegen abgeschoben wird ...

ich glaube allerdings nicht das der besitzer das Tier wieder haben will.
Kommentar ansehen
03.04.2006 15:01 Uhr von RoOsT
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht ist die handtasche, ähh das krokodil, beim gassi-gehen weg gelaufen, und weils in dresden so kalt ist, dachte es sich dann och versteck ich mich mal im sack, und damits nachts nicht zieht hats halt selbst nen knoten rein gemacht *g*

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?