03.04.06 14:07 Uhr
 108
 

John Kirui gewinnt Bonn-Marathon in neuer Bestzeit

Bei der sechsten Ausgabe des RheinEnergie-Marathons in Bonn gewann der Kenianer John Kirui mit 2:13,42 Stunden. Dies ist eine neue Rekordzeit in Bonn. Mit 8.968 Teilnehmern und etwa 200.000 Zuschauern wurden weitere Rekorde verbessert.

Außer Läufern gingen in Bonn auch Handbiker und Inliner an den Start. Darüberhinaus gab es auch einen Halbmarathon im Programm. Auch Prominente wie Peter Kloeppel (RTL) und Guido Westerwelle (FDP) nahmen teil.

Am Ende der Strecke hatte die T-Com im Rahmen der Fußball-Weltmeisterschaft einen "Welcome Day" organisiert. Dazu waren Staatsbürger aller 32 Nationen, die an der WM teilnehmen, gekommen und feuerten die Läufer an.


WebReporter: stellung69
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bonn, Marathon
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstmals seit 10 Jahren nicht Zlatan Ibrahimovic Schwedens Fußballer des Jahres
Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2006 14:01 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal eine News in eigener Sache; ich bin gestern mitgelaufen und habe es (allerdings verletzungsbedingt) geschafft, meine bisher schlechteste Zeit zu überbieten....
Kommentar ansehen
04.04.2006 21:53 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frag mich immer, wie sich die Sportler so quälen können!!!

Da zieh ich mal meinen nicht vorhandenen Hut!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU möchte Verbrauchsmessgeräte in allen Autos durchsetzen
US-Bundesstaat New York: Ein Toter bei Explosionen in Kosmetikfabrik
Nigeria: Mindestens 50 Tote bei Selbstmordanschlag in einer Moschee


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?