03.04.06 13:22 Uhr
 248
 

Fußball: Köppel droht Kritikern mit Weggang

Horst Köppel, Trainer von Borussia Mönchengladbach, droht seinen Kritikern mit dem Rücktritt. Köppel erklärte, er habe das ewige Rumgenörgel an seiner Person satt.

Nach dem Sieg gegen Borussia Dortmund am Samstag gab es vorerst Ruhe, doch Köppel geht davon aus, dass es nach der nächsten Niederlage wieder losgehen wird.

Die nächsten beiden Spiele finden auswärts gegen Hamburg und Leverkusen statt.


WebReporter: grony
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Kritik, Kritiker
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstmals seit 10 Jahren nicht Zlatan Ibrahimovic Schwedens Fußballer des Jahres
Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2006 13:06 Uhr von grony
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verstehe die Gladbacher auch nicht, die aktuelle Saison ist die beste seit Jahren für Gladbach und trotzdem lässt man Köppel nicht in Ruhe arbeiten.
Kommentar ansehen
03.04.2006 14:01 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sieh es so: die gladbacher sind einfach dumm und haben leider sonst nichts zu noergeln.
Kommentar ansehen
03.04.2006 14:17 Uhr von Sonatine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Horst Köppel: ist ein Segen für die Borussia, daher ist Meckern total fehl am Platz. Nach langer Zeit hat die Borussia endlich mal nichts mit dem Abstieg zu tun, und was wird gemacht: man meckert, dass Gladbach nicht noch besser ist. Verkehrte Welt.
Kommentar ansehen
03.04.2006 14:34 Uhr von Iceman05
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich als Gladbach-Fan muss auch sagen das Horst Köppel das beste ist was uns passieren konnte. Wenn man Kritik übt dann find ich sollte man das nicht auf die Person Köppel beziehen sondern auf die Manschaft. Jeder Gladbacher wird sich freuen das es endlich mal wieder ganz gut läuft. Kritik find ich ist aber dennoch angebracht. Nicht wegen dem Trainer sondern weil die Manschaft einmal eine Superleistung bringt und dann wieder nen Totalausfall hat. Also an der Konstanz muss gearbeitet werden. Kritik kann durchaus auch was Positives sein. Sie macht halt auf Probleme aufmerksam.

@marshaus

das du hier die Gladbacher so pauschal als dumm bezeichnest find ich unter aller Sau!!!!!
Kommentar ansehen
03.04.2006 17:05 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann macht es so: wie es hier passiert ist....ein kleiner club wurde bestreikt ........sie wollten den trainer und haben das team bekaempft. macht es auch so, weil es ist wirklich dumm das immer der trainer rausgeworfen wird und das team spielt praktisch wie oder besser gesagt es grenzt an arbeitsverweigerung, also als fan wuerde ich das auch mal zeigen.
Kommentar ansehen
04.04.2006 21:51 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
leider wird immer der Trainer für schlechte Ergebnisse verantwortlich gemacht:-(

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?