03.04.06 10:52 Uhr
 1.969
 

HIV - Treue und enthaltsame Lebensweise wirkungsvoller als Kondome?

Nach Ansicht des österreichischen Kardinals Christoph Schönborn ist eine von Treue und Enthaltsamkeit erfüllte Lebensweise der beste Schutz gegen die Gefahr, der auch als "AIDS" bekannten Immunschwächeerkrankung HIV zum Opfer zu fallen.

Zwar würden auch Kondome schützen, so Schönborn in einem Gespräch mit Jugendlichen in Wien, aber wirklich sicher sei nur die von ihm beworbene Art der Lebensführung.

Auf das Thema "Zölibat" angesprochen gab er zwar Bedenken Recht, nach denen ohne zwanghafte Verpflichtung zur Keuschheit der Priesterberuf gefragter sei, die römisch-katholische Kirche habe sich aber vor Jahrhunderten eindeutig positioniert.


WebReporter: Megiddo
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Leben, HIV, Kondom, Treue
Quelle: www.diepresse.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.04.2006 11:52 Uhr von Yoshi_87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
news? wo ist hier bitte die news?
das enthaltsamkeit in der hinsicht der beste schutz ist weiß jeder.. und das kondome auch kaput gehen können auch...
und was die kirche über das alles denkst... nunja......
Kommentar ansehen
03.04.2006 12:14 Uhr von diegoh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also bitte @Æshættr mach dich doch nicht lächerlich. Es passiert nicht häufiger oder seltener als sonst irgendwo. Hier Priester als regelmäßige Mißbrauchstäter darzustellen ist wirklich unter aller Sau.

Und ansonsten kann ich auch nicht verstehen, wie man sich so für über das Zöllibat aufregen kann. Die Leute haben sich nun einmal so entschieden, es wird doch niemand gezwungen sich an deren Beispiel zu orientieren. Ich persönlich kann es auch nicht wirklich nachvollziehen, aber jedes Mal die gleichen Kommentare bei solchen Themen zu lesen ist wahrlich langweilig.
Kommentar ansehen
03.04.2006 12:19 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hat er doch recht! Der größte Teil der HIV Infizierten ist daran selbst schuld!
Kommentar ansehen
03.04.2006 12:44 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ jimmy: schau dir mal die mittaglichen talkshows an. wenn du da hörst, wie die leute durch die gegend p+++++, dann ist es doch tatsache, das unerwünschte schwangerschaften, geschlechtskrankheiten und aids wirklich zum teil, auf die rechnung der dummen der gesellschaft gehen. wer sich schütz (mit pariser und/oder enthaltsamkeit), geht kein risiko ein. so gesehen, hat der kardinal da schon ein wenig recht; man ist halt für sein eigenes tun verantwortlich. und verseuchte blutkonserven ist mittlerweile ein zu vernachlässigendes risiko geworden, weil die dafür viel zu streng kontrolliert werden. ich spende selber blutplasma und kriege alle 3 monate einen aids-test aufgebrummt.
Kommentar ansehen
03.04.2006 12:52 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da hat er Recht: Wer sich durch die Gegend poppt, hat halt ein höheres Risiko in Kauf zu nehmen.

Und gerade die lieben Talkshow Leute die hier angesprochen werden wissen ja zum Teil nicht mal was ein Kondom ist und schwängern noch alles nebenbei...
Kommentar ansehen
03.04.2006 12:53 Uhr von eruendil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit Schuldzuweisungen ist das immer so eine Sache. Vor allem: Wem nützen Sie auch nur einen Sch**ß, nachdem das Kind in den Brunnen gefallen ist??? Höchstens vielleicht den Heuchlern, die dann andere verurteilen und sich selbst auf die Schulter klopfen können. (@Jimyp)

Kardinal Schönborn jedenfalls ging es nicht um Schuldzuweisungen, sondern um Prävention.

@diegoh: Es ist tatsächlich Fakt, dass in Gesellschaften (oder gesellschaftlichen Gruppen), die Sexulität besonders restriktiv handhaben, z.B. Fälle von Kindesmissbrauch häufiger sind.

Wie oben schon angedeutet, darf es meiner Meinung nach niemals um Schuldzuweisungen, Tabuisierung oder Repression gehen, wenn man über das Thema spricht. Kirche ist immer die Gemeinschaft BEGNADIGTER SÜNDER und nicht der Leute, die perfekt sind (oder es sich erlauben dürften, über andere zu richten).

Es kann natürlich nicht darum gehen, Sünde nicht mehr Sünde zu nennen. Aber dem Sünder muss immer in HELFENDER LIEBE begegnet werden (die jeder irgendwo nötig hat).

Grüße,
Kommentar ansehen
03.04.2006 13:20 Uhr von Gnomeo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
toll, große klasse: super nuigkeit: die kirche ist pro enthaltsamkeit
wahnsinn!!!
IRRE!!!
was ganz ganz ganz aktuelles!

@ autor: wenn du nichts zu sagen hast, dann tu mir den gefallen und LASS ES
Kommentar ansehen
03.04.2006 13:23 Uhr von up123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nu mal langsam die meisten leben ja, wenn überhaupt, verhältnismäßig treu in monogamen Beziehungen, oder ? Was der Herr Schönborn hier artikuliert, ist zwar lobenswert, aber nicht neu.
Monogam und treu hat was für sich, nicht nur wegen HIV.
Und wer sich eben absolut nicht beherrschen kann, soll ein Kondom nehmen. Soviel Intellekt sollte jedem Mitteleuropäer zuzutrauen sein.
Wer das immer noch nicht begriffen hat und immer noch volles Risiko geht, ist dann nicht zu bedauern.
Andere Ansteckungswege lass ich mal jetzt außen vor. Da gibt es immer noch genug Risiken.
Kommentar ansehen
03.04.2006 13:31 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kardinal sucht Horizont! Ein typisches Beispiel für eine stark eingeschrenkte sichtweise. Der man sollte vielleicht mal aus seinem Kloster herauskommen und sich mal etwas in der Welt umschauen. Dann würde er vielleicht erkennen, daß moderne Probleme moderne Lösungen benötigen. Wenn alle Treu und enthaltsam leben würden, dann wäre die Welt ein Paradies. Wir leben aber nicht im Paradies sondern in der Hölle!
Kommentar ansehen
03.04.2006 13:32 Uhr von megatrend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau deswegen: gibt es keine katholische Priester, die sich an kleinen Kindern vergreifen und sie missbrauchen...

Wer Ironie findet, darf sie behalten^^
Kommentar ansehen
03.04.2006 14:18 Uhr von kathleenchristine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie: schon öfter mal an so einer Stelle:
Habt ihr vielleicht auch mal gesehen, das es die ersten News sind, die sie schreibt?
Jeder von uns hat mal angefangen, gell?
Jetzt könnt ihr auf mich losgehen.
Kommentar ansehen
03.04.2006 14:41 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lieber Herr Kardinal! Reden sie doch nicht über Themen, von denen sie gar nichts verstehen!
Und einige meiner Vorkommentatoren wissen auch definitiv nicht, wovon sie reden, Keuschheit ist doch schließlich nicht der Idealzustand, das wäre eine erfüllte Sexualität, und wie diese auszusehen hat, schreibe ich keinem vor...
Kommentar ansehen
03.04.2006 17:41 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nö danke: da ist mir ein erfülltes Sexleben doch viel lieber.
Kommentar ansehen
03.04.2006 18:28 Uhr von Megiddo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
An Gnomeo: Wenn Du zum Thema nichts zu sagen hast - warum löst Du dann nicht einfach Dein vor einigen Tagen in einem anderen Thread gemachtes Versprechen (Zitat: "ich lach mich tot") ein?

Alternativ kannst Du natürlich auch selbst mal eine News hier einstellen und mich und die anderen User von Deinen Qualitäten überzeugen oder aber Deine Depressionen (Zitat von Deiner Visitenkarte: "Der wahrscheinlich depressivste Gnom der Welt") einem Arzt anvertrauen anstatt sie hier durch schlechtes Benehmen zu kompensieren.
Kommentar ansehen
03.04.2006 19:26 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was habt ihr eigentlich gegen den Kardinal?
Für einen Katholiken hat der doch eine recht vernünftige Meinung.
Schließlich gibt er durchaus zu, dass Kondome schützen, und spricht sich nicht gegen ihre Verwendung aus.

Dass gar kein Sex noch sicherer ist als Kondome kann kaum infrage gestellt werden.Schließlich ist nur ein Fall von Schwangerschaft ohne Sex bekannt (künstliche Befruchtung außen vor, da ists ja Absicht), während Kondome durchaus eine gewisse Versagensrate haben.

Desweiteren propagiert er keineswegs für alle völlige Enthaltsamkeit, sondern gesteht anderen Leuten durchaus ein erfülltes Sexualleben zu.Eben im Rahmen der Ehe, aber das ist ja irgendwo klar bei so jemandem.



Kommentar ansehen
03.04.2006 20:09 Uhr von Kurtofski
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bravo, Herr Kardinal! Das hätte meine Omma auch sagen können! Wer nicht poppt, bekommt auch kein HIV! Das ist doch das logischste auf der Welt! Ich kann jetzt auch ganz öffentlich sagen, dass der Schlankheitswahn ein Ende hätte, wenn keiner mehr was essen würde! Echt, ganz grosse Kunst was sich da abspielt!
Kommentar ansehen
04.04.2006 01:19 Uhr von Dr.Avalanche
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
boah: wie auch schon der erste Kommentar treffend hinterfragt:" Wo ist die News"?
diese Ausbrüche von verbaler Inkompetenz von manchen Pseudo-Weltverstehern hier is ja eklig
Mein Motto, euer Dogma: Pimpern bis es brennt!

P.S. Ich suche immer noch meine Salamisemmel
Kommentar ansehen
04.04.2006 13:02 Uhr von eccomasta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kardinal hat sicher schon aids-der kinderchor wars: das sind echt keine news jeder weis das die katholische kirche nen schatten hat!
Kommentar ansehen
04.04.2006 22:00 Uhr von v-n
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ganz unrecht hat er ja nicht: Dieser fast tägliche Partnerwechsel bei einigen begünstigt die Verbreitung von diversen Geschlechtskrankheiten ja nur zu gut.

Warum können wir nicht, wie es früher auch war, uns einen Partner suchen und mit diesme zusammen bleiben?

Zöllebat und kein Sex vor der Ehe ist klar übertrieben, aber wie wäre es mit Sex erst nach 4 Wochen Beziehung?

Ich selbst handhabe das auch so und hatte bisher keine Probleme damit!
Kommentar ansehen
08.04.2006 21:14 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vier Wochen? Ich hielte vier Monate für angemessener...überhaupt wäre es sinnvoll einen Aidstest machen zu lassen bevor man mit einem neuen Partner Sex hat.
Was Treue angeht hat der Kardinal völlig recht - wenn einer fremdgeht hilft nichtmal ein Aidstest beider Partner am Anfang der Beziehung was.
Kommentar ansehen
10.04.2006 10:28 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tolle Aussage! Genauso könnte man den Dicken sagen: Hört auf zu essen dann werdet ihr schlank...

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?