02.04.06 18:45 Uhr
 998
 

Soest: 'Wahrsagerin' legte Geschäftsfrau herein

Eine Verkäuferin eines Geschäftes im südwestfälischen Soest war wegen der Negativumsätze auf dem Tiefpunkt angelangt. Als eine Frau mit spirituellen Fähigkeiten ihr einen auf dem Laden lastenden Fluch zu nehmen versprach, ging sie darauf ein.

Die der 25-jährigen Angestellten als plausibel erscheinende 'Wahrsagerin' versprach, dass diese Last von dem Laden genommen werden könnte, wenn sie ihr 150 Euro in die Hand gebe und sie damit dreimal um das Gebäude lief.

Nach Aushändigung der Banknoten lief die Seherin, aber in nur einer Richtung - nämlich davon und ward nicht mehr gesehen. Ob die Tageseinnahmen an diesem Tag nochmal zurückkamen ist unbekannt - aber unwahrscheinlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Geschäft, Soest
Quelle: www.dw-world.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Europa bleibt weiter im Visier des IS

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2006 19:12 Uhr von fischhäppchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haha: solang ich nich davon betroffen bin *schulterzuck*
find ich´s ganz amüsant!!!!! :o)
Kommentar ansehen
02.04.2006 19:27 Uhr von Kurtofski
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So dumm Also wirklich, so dumm kann man doch nicht sein!
Wer gibt denn einer fremden Person 150€ Bar in die Hand, und begleitet sie nichtmal bei ihrer Tour um das Haus? Das ist eine reine Lachnummer!
Kommentar ansehen
02.04.2006 19:36 Uhr von .insanity.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
... stimmt: ich finde es auch total dumm, jemand fremden so viel geld in die hand zu druecken

aber wer an so einen scheiss glaubt.. bei dem stimmt ja von grundauf was net :)
Kommentar ansehen
03.04.2006 11:40 Uhr von ispac
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: also wenn man schon so verzweifelt ist und zu ner wahrsagerin geht dann gibt man der schonmal geld ... aber die sache mit dem drei mal ums haus rennen hätt ich der guten frau nicht abgenommen und wenn doch hätt se die kohle von mir nach dem "Fluch bann" bekommen.
Kommentar ansehen
03.04.2006 14:35 Uhr von Jerry Fletcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
prust: man oh man.. es gibt tatsache leute die noch an wahrsagen glauben?? die gehen sicher auch nicht unter einer leitre durch oder machen nen grossen bogen um schwarze katzen ;-)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?