02.04.06 14:42 Uhr
 1.103
 

Formel 1: Alonso siegt - M. Schumacher enttäuschend

Beim Großen Preis von Melbourne konnte der spanische Renault-Pilot Fernando Alonso erneut glänzen. Er gewann vor Kimi Raikkönen im McLaren, Ralf Schumacher wurde Dritter. Auch Nick Heidfeld durfte sich über Punkte freuen - er belegte den vierten Platz.

Ferrari-Pilot Michael Schumacher enttäuschte, er schied nach einem Zusammenprall mit der Begrenzungsmauer in Runde 34 aus. Nico Rosberg kam ebenfalls nicht ins Ziel, er kollidierte bereits in der ersten Runde mit Felipe Massa und Christian Klien.


WebReporter: Flave
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Michael Schumacher, Fernando Alonso
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2006 12:51 Uhr von Flave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Total verkorkstes Rennwochenende für Ferrari, von der einstigsten Überlegenheit ist nichts mehr zu sehen und auch die Fehler von Schumi häufen sich immer mehr. Bleibt zu hoffen das sie sich bald wieder fangen.
Kommentar ansehen
02.04.2006 15:41 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nein die saison ist gelaufen und ich werde mir so wie es aussieht kein rennen mehr anschauen, ist mir einfach zum dumm.
hier muss mehr geaendert werden, mehr spannung rein.
Kommentar ansehen
02.04.2006 16:25 Uhr von Ötschie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Spannung: Als Schumacher noch dominiert hat, haben sich alle beschwert, dass zu wenig Spannung in der Formel 1 wäre. Und dann haben Mosley und Ecclestone die dümmsten Regeln aufgestellt um Schumacher vom "Formel-1-Thron" zu stoßen. Aber jetzt droht sich das ganze mit Alonso zu wiederholen. Der wird jetzt das Renngeschehen bestimmen. Zu meinen Vorrednern muss ich sagen: Ich fand das Rennen heute auch nicht spannend.
Kommentar ansehen
02.04.2006 17:49 Uhr von soulfly555
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also: Ich freu mich, dass Alonso gewonnen hat :)
Kommentar ansehen
02.04.2006 19:05 Uhr von Flave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Thema Spannung: Hab schon seit ca. 5 Jahren kein richtig spannendes F1 Rennen mehr gesehen ;)
Kommentar ansehen
02.04.2006 22:07 Uhr von Hugo_Simpson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ferrari: Laut den Aussagen von Ferrari wollten sie die übersee Rennen eh nur mit ein paar Punkten beenden. Der Ferrari ist noch nicht Perfekt aber die´s wollen sie in der nun kurzen Pause beseitigen um dann voll in Angriff zu gehen.

Cya
Kommentar ansehen
03.04.2006 10:53 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was für ein dummes gelaber: die regeln wurden geändert um schumacher aus der gewinnzone zu schubsen.
tolle ausrede für das völlige versagen ferraris.

und seit fünf jahren kein spannendes rennen mehr gesehen?
seit fünf jahren überhaupt mal wieder ein rennen gesehen? oder kommt die spannung nur mit den toten?

die ersten beiden rennen dieser saison waren spannend. aber es gab halt keine toten, gelle?
Kommentar ansehen
04.04.2006 22:29 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja also dieses Rennen war auf jeden Fall spannend!
Da ist doch wohl jede Menge passiert!!!!!

Und Schumi hatte einfach nur pech bei der Reifenwahl!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?