02.04.06 14:07 Uhr
 349
 

EBay wegen Patentverletzung angeklagt

EBay befindet sich derzeit in einem Rechtsstreit mit der Firma MercExchange. Konkret dreht es sich um die Frage, ob eBay mit seiner Option "Sofort kaufen" ein sog. Trivialpatent der Fa. MercExchange verletzt.

In erster Instanz wurde eBay bereits zur Zahlung von 30 Mio. US-Dollar verurteilt. Weiter soll in dem Verfahren grundsätzlich geklärt werden, ob bei vergleichbaren Rechtsstreitigkeiten per einstweiliger Verfügung das Patent durchgesetzt werden kann.

Das Erlassen einer einstweiligen Verfügung wurde in diesem Fall in erster Instanz abgewiesen. Ein abschließendes Urteil wird noch im Juli erwartet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZVS33
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Patent
Quelle: futurezone.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ein Toter: Schwere Unwetter in Norddeutschland
Sänger Gunter Gabriel im Alter von 75 Jahren verstorben
Mutmaßlicher BVB-Attentäter wollte sich nach Tat ins Ausland absetzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2006 11:24 Uhr von ZVS33
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Patent ist Patent und das sollte auch grundsätzlich per einstweiliger Verfügung durchgesetzt werden können. Nur weil es den Großkonzernen sehr weh tut wenn jemand mit einem Trivialpatent daherkommt, kann man nicht das Rechtssystem ausser Kraft setzen. Vielmehr sollte man sich überlegen, wie solche Trivialpatente überhaupt erteilt werden können!
Kommentar ansehen
02.04.2006 14:41 Uhr von Gentoo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Patentiert Ihrgendwann, in naher Zukunft wird jemand die Luft zum Atmen patentieren. Dann werden wir alle entweder die Lizens kaufen müssen, oder werden verklagt. Dann trifft auch der Spruch "für meine Zukunft sehe ich blau" eher zu.

MfG
Gentoo
Kommentar ansehen
02.04.2006 14:50 Uhr von falkone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wirklich schlimm und ..Patent ist nicht Patent !!! wenn ich nun meinen allmorgendlichen Schiss patentieren lasse, kann ich dann jeden verklagen, der um die gleiche Zeit aufs Töpfchen geht ? Oder müssen sich dann die anderen etwas einfallen lassen, damit sie nicht mehr "müssen".

Oder ich lasse mir mal den Gruß "Guten Morgen" patentieren - müssen dann alle anderen Schweigen ???

Diese Welt ist doch so versaut.....
Kommentar ansehen
02.04.2006 15:51 Uhr von detterbeck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
patent auf sofort-kaufen??? muss dann künftig jeder onlineshop lizenzangaben abgeben, der seine artikel zu festen preisen anbietet? lächerlich...
Kommentar ansehen
09.04.2006 20:55 Uhr von rainerZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann auch übertreiben Es wird Zeit, dass nicht jeder Schwachsinn einklagbar ist. Wann gibt es endlich eine Rechtsprechung, die einem gesunden Menschenverstand folgt. Aber da auch die "Rechtsverdreher" gut leben wollen, sind die über jede Klage dankbar, die Geld bringt. Alles andere interessiert die doch nicht...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irrsinn: Obst teurer als Fleisch
Gene Simmons zieht Markenrechtsantrag auf Heavy-Metal-Handzeichen zurück
65. Geburtstag: "Bild" verteilt 41 Millionen Gratis-Zeitungen an alle Haushalte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?