02.04.06 11:44 Uhr
 13.641
 

USA: Lehrer brachte Schülern Pornos mit

Gegen den Spanischlehrer Brett Drummond aus Alabama wird nun ermittelt, nachdem dieser zwei männlichen Schülern mehrere Male pornografische DVDs hat zukommen lassen.

Der Deal war aufgeflogen, nachdem einer der Schüler seinen Eltern davon erzählt hatte. Ein Offizier der Polizei, Chuck Hagler, sagte, Drummon werde während den Ermittlungen beurlaubt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: skkoeln
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Schüler, Porno, Lehrer
Quelle: www.nbc4.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seit Referendum beantragen immer mehr Türken Asyl in Deutschland
Polizei sieht keinen Straftatbestand in Pöbel-Anruf an Sigmar Gabriels Frau
Barcelona: Terroristen hatten viele Wahrzeichen der Stadt zudem als Ziel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.04.2006 12:16 Uhr von Thingol
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie alt sind die Schüler? Würde ich gern mal wissen. Wenn sie schon 18 sind, ist es doch okay. ;)
Kommentar ansehen
02.04.2006 12:21 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Highschool: Ist etwa so 7. bis 12. Klasse, also könnten die Schüler zwischen 12 und 18 Jahren gewesen sein, wenn sie wirklich schon 18 waren, finde ich die Aufregung auch übertrieben, aber gut das ist eben die USA. ;-)
Kommentar ansehen
02.04.2006 12:40 Uhr von Hirnfurz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Vorredner: Ein Lehrer hat Sorgfaltspflicht und soll den Schülern den Unterrichtsstoff beibringen, ebenso gilt er als Autoritätsperson, von daher ist es sicherlich nicht richtig, wenn er Schülern pornographisches Material zur Verfügung stellt.
Kommentar ansehen
02.04.2006 13:19 Uhr von Reinsteckefuchs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und deswegen: kann man nicht als normaler mensch mit ihm reden oder sich
ausserunterrichtlich mit ihm treffen?

Hab mich mit ein paar Kumpels auch mal an den Tisch von
unserm deutschlehrer gesetzt, und haben uns alle gut
unterhalten (da war ich 16)...
hätt ich den auch verklagen können?
Kommentar ansehen
02.04.2006 14:28 Uhr von DarkMAnZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na und? Was is so schlimm an Pornos?
Bekommt man davon augenkrebs? lol
Kommentar ansehen
02.04.2006 14:29 Uhr von PKo3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
usa? gilt man da nicht erst ab 21 als erwachsen?
von daher wäre es schon kritisch, aba wenn ich mir überleg was mittlerweile auf den handys von deutschen schülern so drauf is ;)
Kommentar ansehen
02.04.2006 16:45 Uhr von megatrend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wahrscheinlich: haben sich die Schüler krank gelacht, weil sie im Internet viel heisseres Material ansehen bzw. downloaden...
Kommentar ansehen
02.04.2006 18:30 Uhr von davidflo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die hatte er aus nem DVD Player der Lehrer hat warscheinlich paar DVD-Player bei WalMart gekauft und net gewusst, was er damit anfangen soll, dachte sich "verschenk ich sie doch" ;)

http://shortnews.stern.de/...
Kommentar ansehen
02.04.2006 19:11 Uhr von thejack86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jop ...: erst ab 21 darf man saufen un pornos glotzen ,,,

was ist eigentlich wenn di mal mit 15 kinder bekommen ... lässt sich ja schwer vorstellen ...

wenn ich mir aber so überlege ... wenn die pornos ab 21 sin und die so wir hier alle/viele inet haben ... ist das doch eher nur ne markt bremse ... wer weiß wieviel von den sich pornos illegal beschafen ....
Kommentar ansehen
03.04.2006 10:12 Uhr von necesite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beitrag: Als eines wird mir klar:
Wenn man im Amiland einen unliebsamen Lehrer loswerden will, vor einer Klausur oder so, dann reicht es zwei Pornos in die Luft zu halten (aus dem Internet gesaugt) und zu sagen DER hat sie mir gegeben.

Damit möchte ich jetzt diesen Schülern nichts unterstellen, kann sich wirklich so abgespielt haben, und dann wäre dieser Lehrer eine Schande für das Bildungssystem, aber zukünftige Tritbrettfahrer dürfte es schon interessieren, dass die Lehrkraft während der Ermittlungen beurlaubt wird...
Kommentar ansehen
17.04.2006 00:48 Uhr von maxl_werner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erwischt worden: Der Schüler hat sich nicht seinen Eltern Offenbart. Nein wurde einfach nur erwischt, den die Mutter hat seine Jacke
zum waschen aus dessen Zimmer geholt. Dabei hat sie die Scheiben entdeckt. Jupp es waren keine Käuflichen Scheiben, sondern scheiben mit Ware aus dem Net.
Damit er nicht, sowie dies ja in Amerika inzwischen üblich ist, in der psycho Terror Klapse für Jugendliche landet, hat er gesagt das er die Scheiben vom Lehrer aufgedrungen bekommen hätte und sich nicht hatte wehren können, weil der ihm sonst Negative Schulnoten gegeben hätte.

Wieso hat der Lehrer den Schülern die Scheiben gegeben. Nun weil er sie beim Gruppensex mit anderen Schülern in der Sporthalle erwischt hat und nicht wollte das dies noch mal geschieht. Besser sollten sie es sich Zuhause alleine es machen und dabei nicht Homo Sex als Vorbild nehmen, sondern Hetero Sex.
Die Infos habe ich von Chats mit Amerikanern.
Ob sie stimmen, wer weiß das schon, doch andererseits warum nicht. Die Amerikanischen Kinder werden da nicht anders sein als unsere Kinder. Meine habe ich damals auch mit Porno Videos erwischt, doch wollten sie mir nicht sagen wo her sie die hatten und nein sie haben durch das Gucken genauso wenig Schaden erlitten, wie ich als ich so alt war wie sie und mir Heimlich mit Freunden Porno Zeitschriften besorgt habe und da war ich auf jedenfall erst 12. Fanden das was wir da sahen nur Lustig und sonst nichts.
Aber heute will ja die Gesellschaft wieder, das die Kinder möglichst Sexfrei aufwachsen und erst mit 18 Aufgeklärt werden. Außer in Sachen Krankheiten die beim Sex übertragen werden, da soll die Aufklärung am besten schon mit Geburt beginnen (Ironie, aber weit von der Wahrheit ist dasa uch nicht entfernt).

maxl

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Günther Jauch kritisiert ARD für zu viel Einmischung in seine Talk-Show
Hannover: Richter riecht Marihuana in Socken eines Angeklagten
Babypuder im Genitalbereich: Konzern zahlt Krebskranker 417 Millionen Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?