01.04.06 18:12 Uhr
 260
 

Karsten Speck - Verlegung für ZDF-Serie

Der gewünschten Verlegung des Schauspielers Karsten Speck nach Mecklenburg-Vorpommern, der Ende 2004 wegen Betrugs für 34 Monate inhaftiert wurde, steht nach Angaben der "Bild"-Zeitung nichts mehr im Wege.

Der Grund für den bevorstehenden Gefängniswechsel sind die im Mai beginnenden Dreharbeiten für die ZDF-Serie "Hallo Robbie" auf Rügen. Offen ist noch, ob Karsten Speck in Rostock oder Ueckermünde ein neues "Zuhause" findet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Flave
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Serie, ZDF, Verlegung, Speck
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helene Fischer trinkt während Auftritt eine Maß Bier auf Ex aus
Mark Forster bezeichnet Yvonne Catterfield als "Asozialpädagogin"
Regisseur James Toback soll über 30 Frauen sexuell belästigt haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?