01.04.06 18:12 Uhr
 259
 

Karsten Speck - Verlegung für ZDF-Serie

Der gewünschten Verlegung des Schauspielers Karsten Speck nach Mecklenburg-Vorpommern, der Ende 2004 wegen Betrugs für 34 Monate inhaftiert wurde, steht nach Angaben der "Bild"-Zeitung nichts mehr im Wege.

Der Grund für den bevorstehenden Gefängniswechsel sind die im Mai beginnenden Dreharbeiten für die ZDF-Serie "Hallo Robbie" auf Rügen. Offen ist noch, ob Karsten Speck in Rostock oder Ueckermünde ein neues "Zuhause" findet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Flave
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Serie, ZDF, Verlegung, Speck
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

HBO leaked aus Versehen die kommende "Game of Thrones"-Folge
Nadja Abd el Farrag auf Mallorca von Trickbetrüger bestohlen
"Mission: Impossible 6": Bei missglücktem Stunt bricht sich Tom Cruise den Fuß

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?