01.04.06 16:16 Uhr
 115
 

Steinbrück auf Konfrontationskurs mit Merkel bei Mindestlohn-Debatte

Bundesfinanzminister Peer Steinbrück geht in der Frage des Mindestlohnes auf Konfrontationskurs mit Bundeskanzlerin Merkel und Arbeitsminister Müntefering.

Nach Angaben eines im Finanzministerium erarbeiteten Positionspapieres besteht de facto durch Einführung des ALG II bereits ein Mindestlohn, denn keiner würde für weniger Geld arbeiten gehen.

Des Weiteren verwehrt sich das Papier gegen das Kombilohnmodell. Unterstützung erhält Steinbrück durch einen Wissenschaftler des anerkannten ifo-Instituts.


WebReporter: ZVS33
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angela Merkel, Debatte, Stein, Peer Steinbrück, Mindestlohn
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin Angela Merkel: Verlustängste hinter AfD-Erfolg
Angela Merkel nach Wahl: "Ich sehe nicht, was wir anders machen sollten"
Angela Merkel und Martin Schulz nicht bei Schlussrunde in ARD und ZDF

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2006 15:48 Uhr von ZVS33
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kombilohn, Mindestlohn, Steuererleichterungen für Geringverdienende...... Ich denke hier werden wir in Zukunft noch interessante Beiträge zu diesem Thema erwarten können.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin Angela Merkel: Verlustängste hinter AfD-Erfolg
Angela Merkel nach Wahl: "Ich sehe nicht, was wir anders machen sollten"
Angela Merkel und Martin Schulz nicht bei Schlussrunde in ARD und ZDF


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?