01.04.06 11:53 Uhr
 10.412
 

Formel 1: Ex-Rennfahrer machen sich über Michael Schumacher lustig

Damon Hill und Jackie Stewart, zwei ehemalige britische Rennfahrer, äußerten sich nun über die aktuelle Situation von Michael Schumacher. Laut Hill sei es lachhaft, dass Schumacher von jungen Fahrern wie Nico Rosberg oder Christian Klien überholt wird.

"Sogar wenn er Zweiter ist, springt er auf und ab und fuchtelt mit seinen Armen herum", erklärte Hill. Schumacher werde den Reiz, ein Formel-1-Auto zu fahren, bald verlieren, sollte er weiter verlieren, führte Hill fort.

"Ich hätte ihm gewünscht, 2004 zurückzutreten. Jetzt läuft er Gefahr, dass sein Glanz bröckelt", sagte Jackie Stewart über Schumacher. Am morgigen Sonntag wird der Große Preis von Australien stattfinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: german_freak
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Michael Schumacher, Rennfahrer
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettels neuer Ferrari heißt Gina
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2006 10:06 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL naja also ich denke mal, Schumacher ist immer noch einer der besten Fahrer, ok seine Erfolge lassen jetzt auf sich warten, aber das, was er erreicht hat, ist schon unglaublich!
Kommentar ansehen
01.04.2006 11:56 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aber das was er erreicht hat ist schon unglaublich: stimmt.
das sagen die jungs ja auch. nur er hätte rechtzeitig aufhören sollen.

jetzt fährt er hinterher. pech.
Kommentar ansehen
01.04.2006 12:03 Uhr von Chris Lichtenberg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Großer Preis von GB? Ähm schlechter Aprilscherz?
Der Albert Park befindet sich meines Wissens nach in Melbourne, welches wiederrum im Australien liegt... ;)
Der große Preis von GB findet am 11. Juni statt.
bye
Kommentar ansehen
01.04.2006 12:10 Uhr von zottelhaar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@chris: Hallo Chris,

mach Dir keine Sorgen wegen dem Austragungsort. Jemand wie german_freak kann halt nicht anders. Wer den Express liesst, der weiss halt nicht wo Melbourne liegt, er glaubt, es liegt in GB direkt neben dem Eiffelturm :-)
Leute lest weniger Expr.. und Blöd, dann kennt Ihr Euch auch besser in Geographie aus.
Kommentar ansehen
01.04.2006 12:14 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade: aber ferarri ist auch ein bischen schuld mit dem wagen, wollen wir hoffen das es besser wird fuer schumacher.
Kommentar ansehen
01.04.2006 12:33 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: angeblich bester Rennstall und bester Fahrer und was kommt dabei raus ;) ?

Wann hört er endlich auf und überlässt mal jüngeren die Chance ...
Kommentar ansehen
01.04.2006 12:37 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
summertime: er muss nicht aufhören.

er lässt den jüngeren auch so ihre chance.

im moment macht er ihnen angst indem er hinter ihnen herfährt :-))

aber solange er nicht hupt *g*
Kommentar ansehen
01.04.2006 12:53 Uhr von murcielago
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich will wissen was die inselaffen haben.

wer hat den die meisten wm-titel???


p.s. bin kein schumi-fan ;-)
Kommentar ansehen
01.04.2006 13:03 Uhr von DJRootz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Damon Hill Also warum ausgerechnet dieser Mann seinen Schnabel aufreißen muss, ist mir ein Rätsel. Dass er überhaupt Weltmeister wurde, kann er nur dem Namen seines Vaters verdanken und einem TOP Williams Auto damals. Nachdem er Weltmeister wurde, hatte ihn Williams rausgeschmissen, weil seine finanziellen Forderungen viel zu hoch waren und er fuhr 1997 dann auf Minardi, wo er sang und klanglos unterging. Glaube dieser Abgang war wesentlich schlimmer, als der von Schumi sein wird.
Kommentar ansehen
01.04.2006 13:10 Uhr von Hezliman82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
neider gibt es überall

damon hill isn gumbo, mehr nicht
Kommentar ansehen
01.04.2006 13:12 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
djrootz: glaube ich nicht.

schumis abgang wird hart.
hill ist ein lebemann, playboy, einer der sich selbst und das leben nicht sehr ernst nimmt.
eher einer von denen die sich sagen:
wie´s kommt, so kommt´s.

schumi ist ein perfektionist. ein ernsthafter mensch. leider einer der sich selbst auch zu ernst nimmt.

wenn er den absprung nicht ganz schnell (ende dieser saison) schafft, behaupte ich mal, dass er demontiert wird. sein ganzes siegerimage das er sich aufgebaut hat geht den bach runter und er wird trotz seiner rekorde die er eingefahren hat nur noch als witzfigur angesehen.

schade für ihn.
Kommentar ansehen
01.04.2006 13:43 Uhr von Proof
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
immernoch der beste Fahrer: die Schumikritiker scheinen wohl eins zu vergessen. Der Wagen aus der letzten Saison war nicht konkurenzfähig. Wer sich errinnert, der weiß das Ferrari den wagen schlechter machen mußte, durch die ganzen auflagen die letzte saison dazugekommen sind. Und in ein paar monaten mal eben einen neuen wagen zu entwickeln ist schon wegen der Testbegrenzungen schlicht unmöglich....
Kommentar ansehen
01.04.2006 13:47 Uhr von Super-Ingo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schumi sollte aufhören. Wenigstens halt nach der Saison. Er soll froh sein nach so langer Zeit keine Schäden genommen zu haben. Man wird halt nicht jünger.
Dass das schwer fällt, ist klar. Besonders bei dem Gehalt. Das soll jetzt nicht neidisch klingen, aber wer verzichtet gerne auf Millionen.
Kommentar ansehen
01.04.2006 13:56 Uhr von Luzifers hammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Proof: Ja wie haben es denn dann die anderen Teams geschafft?
Die hatten auch nicht mehr Zeit.
Sorry aber dein Kommentar ist blöde.
Setz mal deine rosa Schumi Brille ab.
Schumi war der beste Fahrer das stimmt,aber die jungen Burschen haben sich halt auch eine Menge abgeguckt und schlagen ihn heute mit seinen eigenen Waffen.
Im geht es irgend wie wie Kahn .
Ehrgeiz alleine bringt keine guten Leistung.
Ich bin der Überzeugung das er das Team wechseln sollte,bis 40 kann er noch eine Menge erreichen,motiviert ist er eigentlich noch genug.
Kommentar ansehen
01.04.2006 15:08 Uhr von monotek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Völlig aus dem Zussamnehang gerissen!!! Die News ist völlig aus dem Zusammenhang gerissen und entspricht überhaupt nicht dem tatsächlichen Aussagen!
Wer das Interview mit Damon Hill gelesen hat, wird das bestätigen können!
Kommentar ansehen
01.04.2006 15:47 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
SchummelSchummi: Tja, egal was noch kommen wird. Den "SchummelSchummi" Titel den wird er nie wieder los.
Irgendwie ist er ja schon ne Witzfigur der Schummi.
Wir haben es ja alle gewusst.
Kommentar ansehen
01.04.2006 18:43 Uhr von -mysterious-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hahaha: ausgerechnet der superpilot hill persönlich!! war nicht er es der im minardi seine "karriere" beendet hat?? einfach nur lol. soll erstmal einer schaffen was schumi vorgelegt hat. da werden ettliche jahre vergehen, bis jemand soo erfolgreich sein wird, wenn überhaupt. schumi ist jetzt schon eine legende, egal wann er aufhört...
Kommentar ansehen
01.04.2006 22:46 Uhr von loveme2time
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aufmerksamkeitsdefizit: Jackie Stewart schliess ich davon aus, er macht sich ja auch nicht über Schumi lustig, im Gegenteil.

Aber Damon Hill bringt sich, genau wie Eddie Irvine, immer wieder durch lächerliche, unkompetente Aussagen ins Gespräch. Und die deutschen Boulevard Medien freuen sich über neues Futter.
Dass sich Schumi über den zweiten Platz so sehr gefreut hat, ist nach der letzten Saison nicht verwunderlich. Er war einfach nur glücklich dass sein Aufo Konkurrenzfähig war und er um den Sieg mitfahren konnte.
Auch wenns im Moment nicht mehr so gut aussieht mit der Performance von Ferrari, die Saison ist noch lang und ich bin zuversichtlich das Schumi in diesem Jahr noch Rennen gewinnen wird. Der Weltmeistertitel ist eher unrealistisch. Dass Schumi zurücktreten wird, wenn er nicht um den Sieg mitfahren kann ist ja schon lange kein Geheimniss mehr. Dass er noch mal alles dafür gibt Ferrari wieder an die Spitze zu führen, zeigt seinen ungebrochenen Ehrgeiz und die Siegermentalität.
Schumi als Witzfigur? Diese Aussage kann nur von einem unwissenden kommen. Er ist der erfolgreichste F1-Fahrer aller Zeiten und seit Jahren gehöhrt er zu den besten Sportlern der Welt.
Ich als langjähriger Ferrari Fan, bin ihm jedenfalls ewig für die sechs Konsrukteurstitel dankbar.
Kommentar ansehen
02.04.2006 12:06 Uhr von Tobi-iboT
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
neider: hetzliman sagt es purer neid ...
Kommentar ansehen
02.04.2006 12:20 Uhr von türkiye
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schumacher ist nur so gut wie sein Auto.
Wo bleibt eigentlich die " Schumachersekunde " ?
Kommentar ansehen
02.04.2006 22:44 Uhr von MannisstderBlond
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na und: die ganzen Rekorde, die M. Schumacher erfahren hat, kann ihm kaum noch einer nehmen.
Selbst wenn er nie mehr Weltmeister werden würde, ist jedes Rennen, dass er fährt noch eines mehr, welches zu seiner Statistik beiträgt.

Sollte er eines Tages im Fiat Panda mit 45 Jahren noch seinen 2006ten Grand Prix fahren, wäre er der einzige, der dieses schafft.

Warum also dieser sinnlose Neid?

mfg
MidB
Kommentar ansehen
03.04.2006 09:38 Uhr von pg-Hudson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Karriereende? Schumis Karriere wird so enden wie die von Georg Hackl. Nach dem Hoch (Olympiasieger, Weltmeister) folgen nur noch die Ränge und schließlich die Erkenntnis, "man hätte früher aufhören sollen"!

Ich geb den Beiden Recht, die sprechen aus Erfahrung.
Kommentar ansehen
03.04.2006 10:40 Uhr von bueyuekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bester Fahrer??? LOL: Bester fahren ist man in einem Super Auto immer...
Wenn alle mit dem Gleichen Auto fahren...dann
kann man sehen, wer der beste Fahrer ist.

So hat ein Fahrer nur im Besten Auto gewonnen..

MS hätte früher aufhören sollen......aber er dachte,
ferrari macht super Autos, das reicht aus um mich
weiterhin als Besten Fahrer zeigen zu können!! LOL
Kommentar ansehen
04.04.2006 11:38 Uhr von ukause
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was für eine Diskussion ist das denn? Ich könnte derartige Äußerungen verstehen, wenn Schumi´s Team-Kollege Massa mit dem Auto richtig was reißen würde. Aber das sieht ja wohl eher nicht so aus.
Und den Fahrfehler, den Schumi sich beim GP von Australien geleistet hat, haben sich viele andere Fahrer auch gegönnt, hatte dabei einfach nur viel viel Glück und sind nicht in die Bretter gegangen.

Ferrari braucht keinen neuen Fahrer, der "Alte" tut´s mit Sicherheit noch wesentlich besser aus viele der "neuen (jungen) Fahrer".
Ein konkurenzfähiges Auto würde Schumi mal wieder gut stehen.
Dann möchte ich seine jetzigen Kritiger gerne mal hören ...
Kommentar ansehen
04.04.2006 22:34 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das hat Schumi nicht verdient! Immerhin ist er der beste F1 Rennfahrer aller Zeiten! Und die nächsten 10 Jahre wird sich garantiert nichts daran ändern!

Trotzdem er während seiner gesamten Formel-1-Karriere FAST nur pech hatte, ist er dennoch 7 mal Weltmeister geworden!!! Hätte er soviel Glück gehabt, wie Alonso es zur Zeit hat, wäre er schon 10 oder 11 mal Weltmeister geworden:-)

Wer seit 1992 alle Rennen gesehen hat, wird wissen was ich meine!

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettels neuer Ferrari heißt Gina
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet" - Geschäftsführer entmachtet
Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?