01.04.06 11:16 Uhr
 1.400
 

GB: US-Außenministerin räumt tausende von Fehlern bei der Invasion im Irak ein

Auf einer politischen Veranstaltung, an der auch der britische Außenminister Jack Straw teilnahm, hat die amerikanische Außenministerin Condoleezza Rice zugegeben, dass ihr Land bei der Invasion im Irak «tausende taktische Fehler gemacht» hätte.

Dies sagte sie im außenpolitischen Forschungsinstitut Chatham House in Blackburn.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: la_iguana
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Großbritannien, Irak, Fehler, Außenminister, Außen, Invasion
Quelle: www.finanztreff.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Rostock: Gleichstellungsbeauftragte findet Bikinis sexistisch und rassistisch
Donald Trump kippt Verbot von Plastifkflaschen in US-Nationalparks

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.04.2006 02:14 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eins und eins ist drei? Nach Bush in Mexiko fängt jetzt auch auch die Aussenministerin mit den „mea culpas“ an? Irgendwas ist da doch im Busch...
Kommentar ansehen
01.04.2006 11:19 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was ist im bush? kann nicht viel sein.

konnte ich mir jetzt nicht verkneifen.
Kommentar ansehen
01.04.2006 11:25 Uhr von la_iguana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nein, kein: Aprilscherz ;)

http://www.heraldnet.com/...
auch hier wird es (ohne genauere Hinweise) berichtet
Kommentar ansehen
01.04.2006 11:39 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: solange die betonung auf taktisch liegt triffts höchstens ein bißchen den bumsfeld aus der kostenstelle politik - ansonsten gilt auch hier: gegenschicht, andere kostenstelle...
Kommentar ansehen
01.04.2006 12:58 Uhr von Jerry Fletcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
weit über 30.000 fehler.. jeder mensch der wegen dieser verbrecherischen bushjunta sterben musste
leider erwischt es immer die unschuldigen.. aber das bush passt schon auf das ihm keiner seiner freunde ne kugel verpasst.... naja.. wobei er in meinen augen auch eher ein armes würstchen ist das nut tut was man ihm sagt.
die drahtzieher sitzen schon viel länger an den hebeln..
Kommentar ansehen
01.04.2006 12:59 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
April April: nfc :D
Kommentar ansehen
02.04.2006 15:34 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch klar: der iran ist dran....von nun an 30 tage und sie greifen den iran an.
Kommentar ansehen
02.04.2006 19:51 Uhr von Ötschie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rice: Wie bescheuert sind die Amis eigentlich?
Reden von "taktischen Fehlern" bei der Ermordung von tausenden Zivilisten? Damit wollen die doch die ganze Invasion verharmlosen....

...und die Welt vielleicht auf den nächsten Krieg vorbereiten?!?
Kommentar ansehen
03.04.2006 14:23 Uhr von megatrend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich denke: es die Invasion, so wie sie stattgefunden hat, war nur ein Fehler... aber es ist ja anders: genauso, wie in der Informatik die meisten Fehler hinter dem Bildschirm sitzen, sitzen die meisten Fehler in der US-Politik hinter Schreibtischen...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?