31.03.06 16:02 Uhr
 333
 

London: Wembley-Stadion steht erst 2007 - EM 2008-Qualifikationsspiele verlegt

Nachdem die für den 31. März geplante Übergabe des neuen Wembley-Stadions sich durch Probleme beim Bau verzögert (ssn berichtete), rechnen die Verantwortlichen nun mit einer Fertigstellung 2007. Daher gibt es neue Pläne für die Länderspielsaison 2006.

Auf das Fußballduell England-Deutschland im August müssen die Fans zum geplanten Termin vorerst verzichten. Das Länderspiel wurde verlegt, genauso wie die Qualifikationsspiele für die kommende EM 2008, die in Österreich und der Schweiz stattfindet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Phaenomen
Rubrik:   Sport
Schlagworte: London, EM, Qualifikation, Stadion, Qualifikationsspiel
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettel will bei Ferrari bleiben
Fußball: Joachim Löw wechselte im letzten Spiel zum ersten Mal niemanden aus
Im fünften Monat schwangere US-Läuferin legt 800-Meter-Lauf hin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.03.2006 16:27 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und schlimmer: alle konzerte wurde jetzt auch verlegt, die fa will die firma nun verklagen, wird aber noch intressant die schuldfrage zu klaeren.
Kommentar ansehen
31.03.2006 19:14 Uhr von Thank_you1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In nen Wunder: das die Engländer nicht den Deutschen die Schuld geben. Ist doch sonst immer so. Mal beim Mirror anrufen, da läßt sich doch sicher eine Schlagzeile mit "Blitzkrieg" und "Panzer" erstellen.
Kommentar ansehen
01.04.2006 09:41 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
glaube: diesmal kommen wir davon, es sind die australier und die sind auch nicht gerade beliebt

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bisher geheim verhandeltes EU-Japan-Freihandelsabkommen wird G20-Thema
Problem erkannt Problem gelöst?
Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?