31.03.06 15:00 Uhr
 8.762
 

Engländer kam im Latexanzug ums Leben - Sein Körper erhitzte sich sehr stark

Ein 35-Jähriger aus London nahm Kokain zu sich und zog danach einen Latexanzug an. Seine Körpertemperatur stieg sehr stark an, sodass es zur Vermehrung der Gehirnflüssigkeit kam und er daraufhin starb.

Ein Gerichtsmediziner fand heraus, dass die Reaktion des Körpers durch die Einnahme des Rauschgiftes noch verstärkt wurde. Die Dosis hätte demnach alleine gereicht, um den Tod herbei zu führen.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Körper, Engländer, Latex
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.03.2006 15:58 Uhr von schlupfloch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
undurchsichtig. weil das rauschgift die reaktion verstärkt hat, hätte das rauschgift ausgreicht um ihn zu töten??? vielleicht solltest das nochmal umschreiben. wenn ich das richtig sehe, ist er gestorben bevor ihn das kokain umbringen konnte.
Kommentar ansehen
31.03.2006 17:34 Uhr von Delphinchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
okay er starb an einer überdosis was hat das nun mit nem latexanzug zu tun???...*kopfschüttel*
Kommentar ansehen
31.03.2006 17:47 Uhr von questchen999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nee: also so wie ich das verstanden habe ist er daran gestorben weil seine köprertem. zu hoch war und sich die gehirnflüssigkeit dadurch vermehrte(?)... aber es währe auch möglich, dass er nur durch die dosis starb(?). wohl möglich, dass der latexanzug verhindert hat die körpertem. abzugeben (durch schweiss)... kA... drogen sind nicht gut :P
Kommentar ansehen
01.04.2006 10:37 Uhr von KillA SharK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aus der news hier wird man nicht schlau: widersprüchlich und unverständlich, sorry.

ohne die originalquelle schnallt man schwer, was überhaupt passiert ist
Kommentar ansehen
01.04.2006 13:15 Uhr von Schafschen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kokaion beeinflusst die steuerung der körpertemperatur nunmal, deshalb haben überdosis-tote auch oft symptome eines hitzschlages... aber was hat der anzug damit zu tun?
Kommentar ansehen
01.04.2006 15:11 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Schafschen: ". aber was hat der anzug damit zu tun?"

der ist für die Auflage/visits. Ne Überdosis alleine ist halt nichts besonderes, da ist schon eine bizarre Note notwendig.
Kommentar ansehen
01.04.2006 21:18 Uhr von tronje
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ganz einfach: Ganz einfach:
Ein Latexanzug verhindert die natürliche Temperaturregelung durch Schwitzen.
Dazu noch das Koks, und der Körper überhitzt gewaltig. Was u.a. zu dem genannten Effekt führen kann....
Und nu ist der gute durch die Kombination von Latexanzug und Koks durch die Überhitzung gestorben, bevor die Überdosis das auch erledigt hätte.

Doppelt abgesichert in den Tod...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?