31.03.06 13:35 Uhr
 4.884
 

US-Aktrice Sharon Stone empfiehlt bei ungeschütztem Sex die orale Variante

Wenn Schauspielerin Sharon Stone nicht in Hollywood beschäftigt ist, dann widmet sie sich intensiv der Aufklärung über die Gefahr einer Aidsinfektion. Sie führt stets Kondome mit sich, die sie verteilt, um für sicheren Sex zu werben.

Sharon Stone belauschte in einem Laden den Disput zwischen einem Mädchen und dessen Mutter. Diese empfand die von der Tochter ausgewählten Kleidungsstücke als aufreizend. Die Schauspielerin stimmte zu und riet auch zu einer züchtigeren Bekleidung.

Nachdem sich die Mutter entfernt hatte, verwickelte Sharon das Mädchen in ein Gespräch. Sie empfahl für den Fall, dass man sich dem Sex nicht entziehen könne, Oralsex anzubieten, da dieser hundertmal sicherer als die vaginale oder anale Variante sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Klaus Helfrich
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Sex, Variante, Variant, Sharon Stone
Quelle: www3.contactmusic.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.03.2006 14:07 Uhr von Teufelsgott
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sag nur "Basic Instinct" ;-)))
Kommentar ansehen
31.03.2006 14:14 Uhr von maXallion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zitat quelle: "If you´re in a situation where you cannot get out of sex"

Die einzigen Situationen die ich kenne sind strafbar... Ansonsten sollte es kein Problem sein, auf Sex zu verzichten.

Was ist das denn für eine Mentalität?
Kommentar ansehen
31.03.2006 15:00 Uhr von Schafschen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
?! hiv steckt in der samenflüssigkeit und in der scheidenflüssigkeit. man kann sich genauso infizieren, vieleicht ist die warscheinlichkeit BISSCHEN geringer aber es besteht immernoch ein sehr hohes risiko...
Kommentar ansehen
31.03.2006 15:27 Uhr von Dr.Avalanche
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@schafschen: quatsch
das risiko ist sehr sehr gering es sei denn man hätte z.b. eine wunde an der zunge oder lippe o.ä.
Kommentar ansehen
31.03.2006 15:32 Uhr von jotbes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oral, egal sharon, kannst auch bei mir vorbeikommen.

i like it!
Kommentar ansehen
31.03.2006 16:05 Uhr von Krusinator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja und: das ist ne news für die sack reis sparte
Kommentar ansehen
31.03.2006 17:01 Uhr von ashera
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dr Avalanche oder die Frau schluckt was vom Sperma oder der Mann was von der Scheidenflüssigkeit. Was schneller passiert, als Du "Moment mal" denken kannst.
Kommentar ansehen
31.03.2006 18:09 Uhr von Leviamoth
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja schon: Aber das gibt dann ja keine infektion
is nur ansteckend, wenn das zeug mit blut in berührung kommt und wenns geschluckt wird landets im magen...
das einzige problem könnten die vielen schleimhäute auf dem weg sein
Kommentar ansehen
31.03.2006 19:00 Uhr von attack64
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die geht ab man: Mit 48 sieht die immernoch pervers aus. Dann soll die doch mit mir Oralsex haben:-]
Kommentar ansehen
01.04.2006 02:01 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die: frau sollte man [edit;silence_sux], weil sie kinder so einen haarsträubenden und lebensgefährlichen unsinn erzählt.
Kommentar ansehen
01.04.2006 12:59 Uhr von chaosman01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oral statt "sex": is in den usa sehr weit verbreitet um die jüngfräulichkeit zu bewahren....

sex haben aber nicht die jungfräulichkeit verlieren.
irgendwie ist das ne doppelmoral bei denne.

aber mal so gesehn. die gefahr ist (wissenschaftlich bewiesen) bei oral geringer. somit hat sie schon recht.
man muss ihr ja zu gute heissen dass sie immerhin sowas wie aufklärung betreibt.

weil wenn ein typ unbedingt eine flachlegen will kriegt er dass auch hin wenn sie auf ihn steht. da der typ eh nur testosteron abbauen will wird ihm das egal sein auf welchem wege. somit kann sich das mädel wenigstens noch bis zu einem gewissen grad schützen.
und man bedenke auch ohne gummi bedeutet ja nicht nur krankheiten sondern auch mögliche schwangerschaft.
Kommentar ansehen
01.04.2006 13:23 Uhr von whitehorus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
grober Unfug: Also Dr. Avalanche.
Dein Kommentar dass das Risiko sehr gering ist, ist genauso Müll wie es Sharon Stone erzählt.
Obwohl ich mir bei ihr nicht sicher bin wie sie es meint wenn sie Schutz vor Aids meint, wenn sie sich auf Schutz vor Schwangerschaft bezieht kann mans einigermaßen nachvollziehen.
Sicher infiziert man sich durch wunde, aber dazu reichen schon kleinste Verletzungen im und um den Mundbereich den man gar nicht bemerkt.
Kommentar ansehen
01.04.2006 15:18 Uhr von PSilber
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
HIV-Infektion sehr wohl möglich! Redet doch nicht so ein unsinn von wegen man braucht eine Wunde im Mund. Im Sperma des Mannes sind erheblich mehr Viren enthalten als sonstwo.

Nachzulesen hier: http://www.aidshilfe-tirol.at/...

Lesen bildet!
Kommentar ansehen
01.04.2006 15:28 Uhr von call.medic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zur Sache: Hahaha, das ist ja geil.

Nein im Ernst: Oralsex ist 100%ig genauso risikoreich wie
vaginaler oder analer Sex (was das Aidsrisiko angeht). Das
Virus wird über die Schleimhäute übertragen und wenn man
das Sperma eines Infizierten schluckt ist damit die Infektion
eigentlich schon wahrscheinlich. Als Mann scheint es
natürlich sicherer zu sein, passiven Oralsex zu haben - aber
so eine scheinbare "Sicherheit" lässt sich nie in Prozent
ausdrücken. Entweder man ist infiziert oder nicht - die
Wahrscheinlichkeit besteht immer, nur beim Küssen ist sie
vernachlässigbar. Zur Info: Lesben benutzen z.B. für den
Cunnilingus dünne Latextücher die sie zwischen ihre Zunge
und das Geschlechtsteil ihrer Partnerin legen. Noch Fragen?
Kommentar ansehen
01.04.2006 17:55 Uhr von snigge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also im ernst: bei dieser frau: hätte ich mit sicherheit ein attest mit, welches mir meine ohnehin gute gesundheit noch mal bescheinigt. die würde ich bestimmt nicht von der bettkante schubsen. sharon darf gern mal bei mir vorbeikommen. (lechz)
ironie off
viel anderes kann einem dazu eigentlich nicht einfallen ;-)
greetz
Kommentar ansehen
01.04.2006 17:55 Uhr von DonFungi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtig erschreckend wie schlecht manche von euch aufgeklärt sind...
beim "normalen" Sex entstehen im Normalfall auch keine Blutungen, beim Oral, Anal sowie Vaginalsex besteht das selbe HIV Risiko
Kommentar ansehen
01.04.2006 20:34 Uhr von Silke_Maria
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Dr.Avalanche: @schafschen

"quatsch
das risiko ist sehr sehr gering es sei denn man hätte z.b. eine wunde an der zunge oder lippe o.ä."

Jeder Mensch hat irgendelche "Wunden" im Mund. Gerade beim Zahnfleisch kommt es schnell mal zu Blutungen.

Die muss man gar nicht bemerken.

Ohne Frage, sie hat recht, das Oralsex gut ist, aber der beste Schutz ist immer noch, es nur mit einem dauerhaften Partner oder eben mit Kondom zu machen.
Kommentar ansehen
01.04.2006 20:49 Uhr von gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
soso: nun ja. könnte das mal jemand der pornobrache mitteilen. dann können die wieder auf gummis verzichten weil die ladung geht ja doch immer richtung gesicht und mund.
natürlich besteht das risiko immer, auch mit gummi. das kann ja platzen.
Kommentar ansehen
02.04.2006 12:25 Uhr von chaosman01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@PSILBER: "Gelangt Präejakulat (Lusttropfen) oder Scheidenflüssigkeit in den Mund, kann eine Übertragung nicht gänzlich ausgeschlossen werden, das Risiko ist aber sehr gering"
http://www.aidshilfe-tirol.at

Bitte genau lesen das nächste mal.
ich habe nirgends gesagt das dabei eine infektion ausgeschlossen ist aber das risiko ist ein vielfaches geringer.
Kommentar ansehen
02.04.2006 12:31 Uhr von bin gegen alles
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
HIV in USA??? wie kommen die bösen Viren denn noch in Mr.Bush´s Grusel-Land? haben die Viren kein Einreiseverbot? Dann können die NSA ,CIA, FBI und was weis ich nicht was noch abschaffen. USA ihr habt verloren.
Kommentar ansehen
02.04.2006 14:12 Uhr von gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bin gegen alles: wieso einreiseverbot. das haben die amis doch entwickelt.
ich bin mir da ziemlich sicher daß das ein biologischer kampfstoff ist der in den usa entwickelt wurde und halt in afrika getestet wurde.
das resultat hat halt die welt überrascht.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?