31.03.06 10:22 Uhr
 45
 

Kurs der europäischen Währung notiert klar über der 1,21-US-Dollar-Marke

Im frühen Frankfurter Devisenhandel zeigte sich der Kurs der europäischen Gemeinschaftswährung sehr fest. Zuletzt wurde der Euro mit 1,2148 US-Dollar gehandelt. Für einen US-Dollar mussten daher 0,8228 Euro bezahlt werden.

Der EZB-Referenzkurs lag gestern Mittag bei 1,2096. Im Laufe des gestrigen Nachmittags war der Euro bis auf 1,2172 US-Dollar gestiegen. Zuvor kamen Gerüchte auf, dass die USA einen schwachen Dollar bevorzugen.

Ein Marktteilnehmer meinte: "Der Markt gewinnt Vertrauen in den Euro." Einige Staaten, u. a. die Vereinigten Arabischen Emirate, denken darüber nach ihre Währungsreserven von US-Dollar in Euro zu tauschen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Dollar, Europa, Marke, Kurs, Währung
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen
Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden
Google überwacht Nutzer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?