31.03.06 10:14 Uhr
 3.067
 

Klage gegen Kodak: EasyShare-Bilder angeblich aus Kostengründen komprimiert

Maya Raber, Ex-"Director of Engineering" der Abteilung "EasyShare" bei Kodak, erhebt in Kalifornien Anklage gegen den Konzern. Kodak soll von Kunden eingelieferte EasyShare-Bilddateien ohne deren Wissen komprimiert haben, um Speicherkosten zu sparen.

Dadurch würden die Bilder deutlich in ihrer Qualität gemindert werden. Noch schlimmer: Der Qualitätsverlust sei nicht wieder rückgängig zu machen. Raber sagt, sie habe dies bei der Konzernleitung angemahnt und sei deswegen entlassen worden.

US-Verbraucherverbände sind besorgt, da es in den AGBs deutlich heiße, der Kunde allein sei für Verlust oder Beschädigung der Bilddaten verantwortlich. Allerdings kämen die Vorwürfe von einer Ex-Mitarbeiterin und es gäbe noch keine konkreten Beweise.


WebReporter: black cybercat
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Bild, Klage, Kosten
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass
Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.03.2006 11:39 Uhr von S @ W
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klage Sinnlos: Wenn Kodak wirklich die Bilder komprimiert und sie dann in Qualität schlechter werden halt bald die Kunden ausbleiben. Wird sich also alles wieder einrenken entweder sie lassen das komprimieren oder verlieren Kunden.
Kommentar ansehen
31.03.2006 14:33 Uhr von yes-well
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
komprimieren ohne Quali verlust: sollte doch möglich sein. Oder sind alle Bilder bei dehnen schon im besten format abgespeichert? Also ich kenne leute die immer noch bmp benutzen. und was man ja machen könnte wäre dem kunden selber die möglichkeit zu geben seine bilder zu kompriemieren. Oder wenn die wirkilch platzt sparen wollen alle bilder mit einem Packprogramm kompriemieren. dann müßten die kunden zwar etwas länger warten bis sie auf ihre bilder kommen aber sie hätten keinen qualli verlust. hatte so ein prog auch schonmal klappt super.
Kommentar ansehen
31.03.2006 15:02 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@yes-well: Ohne einen sichtbaren Qualitätsverlust ist bestimmt machbar bei entsprechendem Ausgangsformat/Qualität.

Aber Komprimierung schließt meiner Meinung nach auch immer Verlust ein innerhalb eines Dateiformats.
Kommentar ansehen
31.03.2006 15:12 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
moment mal: sogar das standart JPG Format kann man verlustfrei speichern!
also ohne sichtbaren verlust...
Kommentar ansehen
31.03.2006 15:29 Uhr von flashas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
SSN: AGBs gibt es nicht! Standart auch nicht! -_-
Kommentar ansehen
31.03.2006 16:02 Uhr von evilboy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist das JP(e)G-Problem: Hätte man mit PNG oder ZBM komprimiert hätte es diese Probleme nicht gegeben...
Kommentar ansehen
01.04.2006 07:25 Uhr von jotbes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es ist zwar so aber wenn man(n) endlich " jpeg2000" einsetzten würde.
wäre das probl. gelöst.
es wird wie bei allen inovationen die "neu" sind.
immer alte dummköpfe dahinterstecken. die sich dagegen sträuben und knüppel, steine in den weg schmeißen.
damit der alte mist genommen wird.
Kommentar ansehen
01.04.2006 18:01 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ihr habt alle keinen peil: die JPG Komrpimierung ist bei richtiger bedienung auch verlustfrei

im der JPG komprimierung kann man die Farbpalletten einstellen sowie die komprimierungs rate
deshalb ist es sehr wohl möglich verlustfrei zu komprimieren.

Jpeg2000 ist nochmal verbessert worden, benötigt aber auch viel mehr rechenleistung zur darstellung und komprimierung

nachteile sind: das kaum ne anwendung dies unterstützt :-(

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?