30.03.06 21:36 Uhr
 605
 

Energiekonzern RWE plant mehrere Kraftwerke in Deutschland

Der Bau eines Großkraftwerks auf Kohlebasis kostet etwa eine Milliarde Euro. 2014 soll das 450 Megawatt-Kraftwerk frühestens an das Netz gehen. Die Entscheidung über den Standort wird noch bis 2007 fallen.

Auch soll eine Pilotanlage zur CO2-Abspaltung am Standort Schwarze Pumpe in der Lausitz bis 2008 gebaut werden. Ein neues Steinkohlekraftwerk in Hamm ist in Vorbereitung.

Neue Technologien werden jetzt schon für die nächste Kraftwerksgeneration ab 2010 geplant. Der Wirkungsgrad der Braunkohlekraftwerke soll auf über 50 Prozent erhöht werden. Etwa zwölf Mrd. Euro will RWE bis 2020 in deutsche Kraftwerke investieren.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Energie, Kraft, RWE, Kraftwerk
Quelle: www2.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Mitarbeiter sollen Gehalt in Bitcoin ausbezahlt bekommen
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?