30.03.06 20:14 Uhr
 562
 

Olpe: Polizei hielt LKW ohne Hinterrad an

Weil der Reifenwechsel scheiterte, fuhr ein LKW-Fahrer ohne Hinterrad weiter.

Der Werkstattmeister ordnete an, die Fahrt ohne das fehlende Hinterrad fortzusetzen. Die Achse wurde mit einer Kette fixiert, sodass sich das gesamte, mit 24 Tonnen Fracht beladene, Fahrzeug verzog.

Wie die Polizei mitteilte, war das Fahrzeug zeitweise mit bis zu 90 Stundenkilometern unterwegs. Der Fahrer und seine Vorgesetzten erhielten Anzeigen.


WebReporter: tc_silber
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, LKW
Quelle: www.bbv-net.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-Paralympics-Star Oscar Pistorius wurde bei Gefängnisschlägerei verletzt
Moskau: Russischer Geheimdienst vereitelt angeblich Terroranschlag zu Neujahr
Österreich: Gasstation-Explosion fordert einen Toten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2006 23:35 Uhr von PeterKlein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Polizei hielt LKW ohne Hinterrad an: Ja klar. Waere ja auch viel zu schwer.

Wahrscheinlich haben die netten Leute, wie ueblich, eine Kelle benutzt, und bzw. oder die lustigen LED-Laufschriften.
Kommentar ansehen
30.03.2006 23:59 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ PeterKlein: Man könnte vielleicht auch meinen daß die Polizisten kein Hinterrad hatten.

>>Polizei hielt LKW ohne Hinterrad an<< Naja, wozu sollen Polizisten auch ein Hinterrad brauchen wenn sie einen LKW aufhalten wollen?

Aber mal im Ernst: Wie manche Leute teilweise mit Auto oder LKW unterwegs sind ist echt schrecklich, und vor allem gefährlich.
Kommentar ansehen
31.03.2006 00:02 Uhr von kathleenchristine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Joeiiii: Wie manche Leute teilweise mit Auto oder LKW unterwegs sind ist echt schrecklich, und vor allem gefährlich. ---------
Da kann ich nur sagen: wie wahr!
Kommentar ansehen
31.03.2006 00:05 Uhr von PeterKlein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Joeiiii: Dass die Polizei kein Hinterrad hatte, kam mir auch zuerst in den Sinn. Nur habe ich das nicht benutzt, da schon zu viele auf den netten Leuten in Gruen oder Blau herumreiten. Natuerlich nur solange, bis sie selbst mal Hilfe brauchen.

Es ist scheinbar sehrschwer, vernuenftige Titel zu basteln. Die Geschichte an sich ist ja ganz nett abgeschrieben.
Kommentar ansehen
31.03.2006 00:16 Uhr von kathleenchristine
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
PeterKlein: Es ist scheinbar sehrschwer, vernuenftige Titel zu basteln. Die Geschichte an sich ist ja ganz nett abgeschrieben.-------
------------------------------------------------------
Ob du es glaubst oder nicht, es ist das schwerste an der News überhaupt - sie darf nicht reisserisch sien, soll aber zum anklicken animieren, das Original mußt du komplett vergessen, es muß alles drin sein was wichtig ist und zudem hast du nur 80 Zeichen.
Versuchs einfach mal und dann machs besser. Ich will dich nicht anmachen oder ärgern, es ist mein Ernst.
Nix für ungut ;)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?