30.03.06 19:37 Uhr
 351
 

Frankreich: Mann zog nach Überfall eine Tasche mit Euromünzen hinter sich her

In Reims zog ein Mann nach dem Überfall eines Supermarktes eine schwere, mit Münzen gefüllte Tasche hinter sich her.

Mit einer Beute von 7.200 Euro konnte der Täter nach dem Überfall flüchten. Der Filialeiter des Marktes hatte ihm auch eine große Menge an Münzen eingepackt. Das Gewicht der Beute betrug schließlich 49 Kilogramm.

Der 37-jährige Räuber wurde bereits nach wenigen Minuten von der Polizei gestellt. Er war aufgefallen, da er die Tasche mit der Beute nicht tragen konnte, sondern sie hinter sich herschleifen musste.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tc_silber
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frankreich, Überfall, Tasche
Quelle: www.bbv-net.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2006 20:44 Uhr von Anubis71
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Welche Straftat? Also ich bin sicher kein Experte, aber ich denke mal der Mann wird sich wegen schweren Raubes verantworten müssen. ;-)
Kommentar ansehen
30.03.2006 20:55 Uhr von lukim
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hehe: hehe schwerer raub muahahahaha

der is gut ;)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?