30.03.06 18:10 Uhr
 2.888
 

USA: Mutter lässt Kinder im Ehebett schlafen - Mann streikt und eröffnet Weblog

Im Namen aller Ehemänner der Vereinigten Staaten setzt sich James Wilson für das Recht auf Intimsphäre der Männer im Schlafzimmer ein. Was zunächst pathetisch anmutet, hat einen realen Hintergrund. Die Kinder der Familie Wilson schlafen im Ehebett.

James Wilson fühlte sich von seiner Ehefrau ignoriert und er vermisst die Intimsphäre mit seiner geliebten Frau Valentina. Kurzum entschloss er sich ein Weblog aufzumachen, um auf die missliche Lage in seinem Liebesleben hinzuweisen.

In einer Online-Petition bitte er um Unterschriften, die für eine Entfernung der Kinder aus seinem Schlafzimmerbett sind. Zurzeit streikt James auf dem Dach des Familienhauses und wartet auf die Einsicht seiner Frau und weitere Gleichgesinnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Phaenomen
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Mann, Kind, Mutter
Quelle: keyetv.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Etwa 100 Flüchtlinge machen Zuhause Urlaub

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2006 19:57 Uhr von Dessi_Dess
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: noch son typ, wie der der neh website machte wegen seiner tochter die´s zimmer net aufraeumte

man es gibt ja echt weicheier als vaeter soll der doch mal was sagen ...
oder er ist en spargeltazan und er hat neh freundin wie diese bodybuilderinnen...

naja davon abgesehen ab und zu ist nicht schlimm aber andauernd wuerde mir auch aufn keks gehen aber ich mach doch net gleich neh seite auf....
Kommentar ansehen
30.03.2006 20:00 Uhr von Dessi_Dess
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die 2. *g* hab mir grad mal das video angeguckt... wie kann der sich denn da net durchsetzen?

und das der noch aufmerksamkeit bekommt wundert mich auch
Kommentar ansehen
31.03.2006 08:21 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Armer Tropf: Aber ist es wirklich richtig damit die ganze Welt zu kontaktieren?
Kommentar ansehen
31.03.2006 10:34 Uhr von yo-tic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: wenn der zu daemlich ist die Probleme mit seiner Familie selbst in den Griff zu bekommen, dann sollte er besser einen Psychologen zu Rat ziehen als einen Webblog zu eroeffnen...
Was will er denn dann mit den Unterschriften??
Also, wenn ich die Frau waer wuerd ich glatt Schluss machen, wenn er auch noch auf rechtlichem Weg damit kommt =))
Kommentar ansehen
31.03.2006 10:38 Uhr von Soneriu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Psychologen gehen. Der kann da sicher mehr helfen als so ein Weblog :)
Kommentar ansehen
31.03.2006 10:58 Uhr von FunkY-Jim
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mich interessiert: wie er vom dach aus, den status seines blogs und seiner petition kontrolliert :)
Kommentar ansehen
31.03.2006 11:07 Uhr von chartus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mit einem 108m langen Wlankabel und PoE günstig bei Ebay
zu ersteigern ... oO
Kommentar ansehen
04.04.2006 19:35 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dumm: sollte seine frau behandeln lassen weil das ist ja nicht normal.
Kommentar ansehen
06.04.2006 23:44 Uhr von v-n
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
verständlich! Da hat man einmal Spass, muss dann 6 Monate warten, bis die Frau wieder attraktiv ist, und schwupp geht´s schon wieder nicht, weil die Kinder mit im Bett liegen.. das muss doch eine jede Beziehung killen?

Ich kann den Mann nur zu gut verstehen..

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen
ZSKA-Fan verprügelt Taschendieb
Turku/Finnland: Messerattacke - Polizei geht von Terrorverdacht aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?