30.03.06 16:20 Uhr
 1.140
 

Verzögerung bei Auslieferung der HDTV Settop-Boxen

Aufgrund der verzögerten Auslieferung von Settop-Boxen wird der Durchbruch des HDTV weiterhin verzögert, obwohl eigentlich mit einer flächendeckenden Verbreitung bis zum Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft gerechnet wurde.

Eine Vielzahl der WM-Spiele werde zwar im HD-Format ausgestrahlt, könne jedoch nur von einer sehr geringen Zuschaueranzahl in dieser Qualität empfangen werden.

Andre Wiegand, Berater bei Goldmedia, führt weiterhin an, dass bis zum Jahr 2010 etwa 10,5 Millionen HD-Geräte in Deutschland installiert sein werden, davon aber nur maximal drei Millionen Geräte in dieser HD-Qualität empfangen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: labor_007
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Boxen, Auslieferung, HDTV
Quelle: www.zdnet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA
Vprbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Autonome Rollstühle sollen Pflegepersonal ersetzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2006 18:07 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Durchbruch": Es wird mindestens 1 jahr dauern bis sich HDTV erstmal etwas etabliert hat beim Konsumenten und in dessen Kopf.
Da hilft auch keine Fussball WM. Das ist zu früh.
Ich rechne das mit dem diesjährigen Weihnachtsgeschäft der erste kleinere HDTV Boom kommt.
Kommentar ansehen
30.03.2006 18:50 Uhr von JFranklin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Weitreichender Aufnahmeschutz: Ein weitere Grund für die schlechte Akzeptanz ist eventuell auch ein sehr weitreichender Schutz der HDTV-Sendungen. Der digitale Ausgang einer solchen Settop-Box muss verschlüsselt sein. Nur bestimmte Bildschirme können das Signal entschlüsseln. Zusätzliche Ausgänge sind praktisch nicht vorhanden.
Also sagt schon mal euren Videorekordern ade.
Auch jedwede andere ältere Hardware kann nicht mehr verwendet werden, da nur neue Geräte über die notwendigen Entschlüsselungscodes verfügen.
Evenutell warten manche auch noch ab, um sicherzugehen, dass die neuen Geräte wirklich die HDCP Verschlüsselung beherrschen. Nicht dass sie später trotz neugekauftem Gerät eine Überraschung erleben.
Quelle zu HDCP: http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
30.03.2006 18:54 Uhr von crazywolf1981
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wen wunderts? Mal ehrlich, wer kann sich in der heutigen Zeit das leisten? Nen sau teuren Flachbild-Fernseher mit HDTV, die Boxen kosten auch noch einiges und Premiere ( wird man dafür ja sicher brauchen ) auch nochmal dazu.
Bei der Wirtschaftslage und dem Arbeitsmarkt, kann man froh sein wenn man so über die Runden kommt.
Etablieren wird sich das erst, wenn man es sich auch leisten kann. Is genauso wie bei Blu-Ray oder HD-DVD. Wie soll sich sowas etablieren wenn die Geräte 1000 € aufwärts kosten, und die Medien für normale Menschen unbezahlbar sind ( Preis-Leistungs Verhältnis stimmt da eben nicht )
Kommentar ansehen
30.03.2006 20:08 Uhr von handy-trotz-schufa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wartet lieber auf Blue Ray: He Leute HD ist zwar klasse

aber wartet lieber auf Blue Ray zb in der PS3 die im Dezember wohl kommt Blue Ray kann wohl mehr sowohl in Qualität als auch Speichermedium soll größer sein
Es gibt ja schon verschiedene berichte dazu
Kommentar ansehen
31.03.2006 10:16 Uhr von pfauder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum eigentlich? So lange es weniger als ein halbes Dutzend Fernsehgeräte auf dem Markt gibt die HDTV richtig darstellen können ist es sowieso uninteressant; und wenn diese dann noch so viel kosten wie ein halbes Kleinauto... nein Danke. Abgesehen davon sind das bei den jetzigen Bildschirmen alles Technologien die nach ein paar Jahren nicht mehr funktionieren bzw. Teile ausgetauscht werden müssen damit man sie weiter benutzen kann.

@handy-trotz-schufa: Kann es sein das Du Dich in der News geirrt hast? Dein Kommentar ergibt irgendwie keinen Sinn. Es sei denn Du glaubst HDTV ist ein Speichermedium, in dem Falle liegt Du aber auch falsch.
Kommentar ansehen
31.03.2006 11:31 Uhr von Doc Schnüffel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
HDTV ein Marketing-Gag? Zweifelsohne bietet die HDTV-Auflösung erhebliche Vorteile. Allerdings wird diese Technik von viel zu vielen Kommerz-Interessen zerpflückt:
Die einen wollen HDTV nur als Pay-TV anbieten, andere strahlen nur einzelne Sendungen in HDTV aus...
Ergo: alles völlig unausgegoren und kein Anreiz schon jetzt irgendwas neues zu kaufen!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA
Melania und Donald Trump gehen nicht zu traditioneller Künstler-Gala
Rocker Foo Fighters performen mit Popstar Rick Astley "Never Gonna Give You Up"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?