30.03.06 11:31 Uhr
 2.663
 

Helsinki: Streng geheime Testkomponenten bei Nokia entwendet

Ein früherer Nokia-Angestellter wurde als vermutlicher Drahtzieher einer estnisch-finnischen Diebesbande festgenommen. Zusammen mit sieben anderen Beteiligten soll er streng geheime Testkomponenten für Handys entwendet haben.

Das Mobilfunkunternehmen bezeichnete den Diebstahl als "außerordentlich ernst und sehr außergewöhnlich". Laut der Zeitung "Salon Seudun Sanomat" wurden die Komponenten von Salo aus über Helsinki bis nach Tallinn geschmuggelt.


WebReporter: Shila
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Nokia, geheim
Quelle: www.baz.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2006 12:34 Uhr von damagic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre ja mal ganz interessant zu wissen, was Nokia da soooo geheimes an Testkomponenten hat ;)
Kommentar ansehen
30.03.2006 12:54 Uhr von normalo78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das war sicher Industriespionage!

Gruß
Kommentar ansehen
30.03.2006 14:54 Uhr von KingBO
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
<korintenkackmodus>: Nokia ist KEIN Mobilfunkunternehmen. Sie liefern lediglich die Hardware um die Dienste eines solchen nutzen zu können. Nokia ist Handyhersteller. Außerdem hat Nokia mit einer Papiermühle 1865 angefangen *g*
</korinthenkackmodus>

greetz..BO!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?