30.03.06 11:21 Uhr
 3.101
 

USA: Mann wegen geplanten Anschlags auf George W. Bush zu 30 Jahren Haft verurteilt

Der 25 Jahre alte US-Bürger Ahmed Omar Abu Ali muss für 30 Jahre ins Gefängnis, weil er geplant haben soll, einen Anschlag auf den US-Präsidenten Bush zu verüben. Der gebürtige Jordanier entging damit der vom Staatsanwalt geforderten lebenslangen Strafe.

Im Jahre 2002 hatte sich Ahmed Omar Abu Ali dem Gericht zufolge der Terrororganisation Al Kaida angeschlossen. Außer der Tötung des US-Präsidenten seien Flugzeugentführungen geplant gewesen.

Darüberhinaus wurde er vom Gericht in Alexandria schuldig gesprochen, Al Kaida generell geholfen zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stellung69
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mann, Jahr, Haft, Anschlag, George W. Bush
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2006 11:10 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine sehr hohe Strafe, wenn man bedenkt, dass es hier nur um Pläne ging. Wie hoch wären denn wohl die Strafen gewesen, wenn die Pläne umgesetzt worden wären?
Kommentar ansehen
30.03.2006 11:32 Uhr von untertage
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
er hätte wohl eher einen Orden verdient oder was meint Ihr ?!
Kommentar ansehen
30.03.2006 11:50 Uhr von fNORD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade: und schon hart aber typisch für US, der typ wird mit 55 evtl rauskommen, toll oder dafür das es nicht viel gemacht hat, es war ja nur ein Plan und keine vollbrachte Sache. Was lernt man daraus? Wenn man was macht in den USA dann richtig oder man lässt es lieber. Aber easy diese Gesellschaft wird eines tages ihre Rechnung bekommen, so oder so.
Kommentar ansehen
30.03.2006 11:55 Uhr von PruegelJoschka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht aufgeben! Vielleicht klappte es ja doch noch irgendwie ...
Kommentar ansehen
30.03.2006 12:25 Uhr von Hirnfurz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"weil er geplant haben soll": d. h. vielleicht hat er es auch nicht geplant, aber es wird ihm in die Schuhe geschoben, weils nen Jordanier ist. Um die eigenen Lügen immer wieder neu zu verschleiern.
Kommentar ansehen
30.03.2006 12:38 Uhr von HannoverOlli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ihr yeit doch nicht ganz frisch: das ist das was mich in deutschland so ankotzt es muss erst was passieren bis hier die justiz handelt!!!!er hat nen plan gemcht also kann man von ausgehen das er ihn durchgefürt hätte ...urteil...SUPER
Kommentar ansehen
30.03.2006 12:46 Uhr von skarox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nein Es heißt ganz genau gemacht haben "soll" , also ist das ganze nur eine Vermutung, und für eine Vermutung 30Jahre Haft und sogar lebenslang erwägen ?
Kommentar ansehen
30.03.2006 12:52 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
untertage: Was regst du dich auf?

Jemand der wie du einen Mord gut heisst, ist doch nicht besser als dieser Mann und auch nicht besser als Bush, eher im Gegenteil.

Der Kommentar ist einfach nur dumm und unüberlegt,
Kommentar ansehen
30.03.2006 13:02 Uhr von Heimatloser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@untertage: ich kann Dir nur zustimmen !
Kommentar ansehen
30.03.2006 13:07 Uhr von A_I_R_O_W
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja was mich erstaunt ist, dass er anscheinend einen mehr oder weniger fairen Prozess bekommen hat... seien wir mal ehrlich, woanders wäre so ein Typ einfach umgenietet worden und es hätte nach einem Unfall oä ausgesehen...
Kommentar ansehen
30.03.2006 13:09 Uhr von untertage
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Berliner Pflanze: das war eine Feststellung und kein aufregen ;)
Kommentar ansehen
30.03.2006 13:20 Uhr von zyron.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Untertage: Du findest also, man sollte Menschen die einen Anschlag auf den Präsidenten der USA und Flugzeuganschläge, bei denen vielleicht wieder tausende Unschuldige ums Leben kommen würden, einen Orden verleihen?

Ich hoffe inständig, dass die nächsten Terroristischen Anschläge dich treffen!!!

Tragisch, dass Leute wie du in Deutschland wählen dürfen, oder wurdest du schon entmündigt?

IDIOT!
Kommentar ansehen
30.03.2006 14:56 Uhr von bueyuekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@zyron. Also so einfach wie du es dir machst ist es nicht...

Hätte man Hitler frühzeitig durch
einen "terroristischen" Anschlag getötet wäre
vielleicht kein 2ter Weltkrieg ausgebrochen.
Oder es wären zumindest nicht so viele Juden
ermordet worden...

Ab wann ist eine "terroristische" Tat, ein aktion für
das wohl der Menschen....

Viele sind der Meinung, das Iran aus dem verkehr
gezogen sollte, weil sie eine Bedrohung darstellen!

Andere, auch sehr viele, sind der Meinung, das
Bush gestoppt werden muss.

Aus Irans perspektive, ist USA der Terrorist und
aus der perspective von Bush wären dann alle die
gegen ihn sind Terroristen....

Soviel zu deiner Theorie, terrorismus wäre immer
schlecht....
Kommentar ansehen
30.03.2006 15:04 Uhr von zyron.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bush: ist im Gegensatz zu Hitler aber ein Demokratischer Führer (Und kommt jetz nicht mit dem Argument, dass Hitler auch demokratisch gewählt worden wäre). Wer Mr Bush loswerden möchte, sollte sich einfach einige Jahre gedulden, dann hat sich das "Problem" sowieso aufgelöst.

Und wenn du mir die Vorteile erläutern würdest, die ein Attentat auf Unschuldige hat (Flugzeug), wäre ich bei dem Gelingen wirklich erstaunt.
Kommentar ansehen
30.03.2006 15:33 Uhr von ALI G.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verdienstkreuz: Hiermit verleihe ich ihm das Verdientskreuz für besonderen Mut. Bush wird eh eines Tages getötet. Ratet vom wem ;)
Kommentar ansehen
30.03.2006 15:44 Uhr von zyron.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lest: ihr hier eigentlich alle nur BILD und glaubt dann alles was drinsteht?

Oder hört ihr das auf dem Schulhof?

Deutschland, deine Jugend wird dein Untergang sein.

Immer schön gegen Amerika hetzen, ohne auch nur irgendetwas an Tatsachen zu kennen...einfach nur dumm!

@Ali G. Zum Glück hast du hier nichts zu sagen und wirst es wohl auch nie haben.
Kommentar ansehen
30.03.2006 16:31 Uhr von Croatia2006
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wortwitz: Lasst den Bus(c)h brennen! ;D
Kommentar ansehen
30.03.2006 16:40 Uhr von Kingbee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiß das ich mich wiederhole: aber ich lebe seit fast 30 Jahre hier und davon 20 am Stück (ohne Deutschland zu sehen)

Ich kann nur immer wieder staunen, was für Kreaturen hier rumschreiben dürfen, ohne das ihnen jemand auf die Finger klopft.

Und dieser "Untertage" schreibt mit Sicherheit aus einer geschlossenen Anstalt.

Anders ist solch ein geistiger Brechdurchfall nicht zu erklären.

Was die Sache selbst angeht, muß man das Rechtsystem der USA kennen.
Der Mann wird mit absoluter Siherheit nicht mehr wie 2-3 Jahre Knast schieben.

Und es gibt eine Menge US-Präsidenten, die nicht "mit den Säbeln gerasselt" haben, wie die Russen immer versucht haben. Und wenn mancher US-Präsident nicht so ein Mitleid mit uns Deutschen gehabt hätte, wären wir alle ganz schön im Arsch.

Oder haben alle bereits vergessen, was für ein Dreckloch die DDR wirklich (Dank der Russen) war????

Und wenn man einmal ehrlich auf Deutschland und den Zustand, in dem es sich befindet, schaut, kann man dann wirklich noch irgendetwas Gutes an Schröder und seiner Bande finden?

Schade, das der Deutsche so feige geworden ist. Die Franzosen zeigen uns gerade, wie man mit Typen, die "Agendas" auf dem Plan haben, umzugehen hat.

Vive la France !!
Kommentar ansehen
30.03.2006 16:55 Uhr von bueyuekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@zyron. tststs....nur weil jemand Demokratisch gewählt
wurde, heisst es noch lange nicht, dass er die
Demokratie nicht zum schlechten ausnutzt!!

Und was machst du, weil aus irgendeinem Grund,
der Präsident ein Land in einen Krieg bringt und
wegen der Staatssicherheit, mal wieder ein Gesetzt
verabschieden lässt, dass er doch ein 3tes mal
wiedergewählt werden kann??
Das Volk steht aus lauter Angst hinter ihm....
Und dann fängt das rassen diskriminieren und
darauf kommen die ersten Lager (oh, es gibt ja
so ein Lager schon).....

Klar...alles theoretisch aber ist es wirklich so
unmöglich ???? Ich denke nicht!
Kommentar ansehen
30.03.2006 16:55 Uhr von P-X
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
MEIN GOTT: Ihr seid wohl alle ein wenig minderbemittelt, kann das sein? Ihr heißt es gut das ein Terrorist (denn nichts anderes ist er ja) einen Anschlag auf den Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika begeht? Sowas dämliches wie euer Anti-Amerikanisches Gehetze findet man wirklich selten.

Er verdient die Strafe die er bekommen hat, wenn nicht sogar härter. Und noch zum Verfasser und zu all den anderen Terroristenfreunden: Er ist sicherlich nicht aufgrund von Verdachtsmomenten verurteilt worden, sondern die Staatsanwaltschaft hat sicherlich Beweise aufgebracht die beweisen das er Schuldig ist. Selbst wenn er die Tat nicht begangen hat (damit meine ich das In-die-Tat umsetzen) ist er Schuldig, denn das ist versuchter Mord. Außerdem ist er Helfer der Terrororganisation Al-Quaida, was ihn noch viel mehr belastet.

Ich muss wirklich den Kopf schütteln über eure unqualifizierten Kommentare. Anscheinend scheinen viele hier mit ihrem Anti-Amerikanischen Gehetze der Masse zu folgen. Bildet euch eure eigene Meinung und entnehmt nicht nur immer der Bild Zeitung eure Infos...!

Armes Deutschland bei all den Menschen die ihre dämliche Meinung hier schreiben.... P-X
Kommentar ansehen
30.03.2006 16:57 Uhr von Derderwisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Milano: ich denke aber Clinton war ein relativ guter präsident er hat zwar auch fehler gemacht (Lewinski affaire, Balkan)
aber trotzdem hat er dem Kyotoprotokoll zugestimmt (aus dem Bush nach Amtsantritt rausgegangen ist)
Kommentar ansehen
30.03.2006 16:59 Uhr von bueyuekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kingbee: Wer das US-Rechtssystem kennt, sollte wissen,
das Justizia nicht wirklich blind ist.

Schon allein die Vorstellung, das 12 Menschen,
die keinerlei Ahnung von Gesetzten haben,
entscheiden ob jemand unschuldig ist oder nicht.

Sorry, aber das ist ein sehr Zweifelhaftes Rechts-
system...

Aber mit Deutschland haste Recht....wir sind
genauso Schafe, wie die US-Bürger!!
Kommentar ansehen
30.03.2006 17:06 Uhr von bueyuekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Ahnung in welcher Welt du lebst, aber in
erster Linie, sehe ich erstmal einen Menschen der
Unzufrieden war/ist. Nicht einen Terroristen.

Allein der Plan ist sicherlich Strafbar, aber 30
Jahre? Und woher will man wissen, dass er es
auch wirklich machen wollte??? Vielleicht hätte er
sich doch dagegen entschlossen....es grüsst der
"Minority Report"

Und wenn jeder, der sich gegen eine Regierung
auflehnt ist immer nur solange ein Terrorist, solange
die Regierung gegen die er Kämpft an der Macht
ist.

Es ist alles sehr Philosophisch und genauso
einfach wie du es dir machst ihn zu verurteilen,
machen es sich die Leute, die seine geplante
Tat gutheissen, einfach....
Kommentar ansehen
30.03.2006 17:38 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
<<Und noch zum Verfasser und zu all den anderen Terroristenfreunden.....>>

Solltest du mit "Verfasser" mich meinen und mich damit als "Terroristenfreund" bezeichnen, kann ich dir nur raten, die News und sonstige News von mir noch mal gut durchzulesen. Wenn du dann noch nicht einsehen solltest, daß deine Wortwahl äußerst peinlich ist, empfehle ich dir dringendst, professionelle psychiatrische Hilfe in Anspruch zu nehmen!
Kommentar ansehen
30.03.2006 18:33 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
untertage: Das war keine Feststellung, sondern ein Meinung von dir.

Sehr oberflächlich, Junge.

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?