30.03.06 10:23 Uhr
 3.529
 

Mann stürzte aus Zug, weil er WC-Tür mit Notausstieg verwechselte

Ein 40 Jahre alter Mann stürzte bei Hall in Tirol während der Zugfahrt bei einer Geschwindigkeit von 140 km/h aus einem Zug, weil er den Ausstieg für die WC-Tür hielt. Der Mann trug schwere Beinverletzungen davon, überlebte aber.

Bisher ist unklar, wie es zu dem Unglück kommen konnte. Erste Untersuchungen ergaben, dass die Sicherheitsverriegelungen im Zug aktiviert waren. Bereits ab einer Geschwindigkeit von 5 km/h muss ein Nothebel betätigt werden, um die Tür zu öffnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MajoB.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Wechsel, Zug, Tür, WC
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rotterdam: Fahrer von angeblichem Terrorauto mit Gasflaschen war betrunken
Südafrika: Kannibale stellt sich der Polizei und sagt, "er habe es satt"
Spanien: Nach Attentaten wird "Welle der Islamfeindlichkeit" registriert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2006 10:16 Uhr von MajoB.
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wow, das nenn ich mal spektakulärer Abgang. Vielleicht sollte man dem Mann sagen, dass er nicht Superman ist...
Kommentar ansehen
30.03.2006 10:29 Uhr von KillA SharK
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
entweder: ist der völlig bescheuert,
oder braucht dringend eine augenärztliche untersuchung
Kommentar ansehen
30.03.2006 10:29 Uhr von Newbayerin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: MIT BRILLE WÄR DAS EVENTUELL NICHT PASSIERT ***ggggggg***
Kommentar ansehen
30.03.2006 10:31 Uhr von H5N1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sooooo doooof: kan doch gar niemand sein oder ??????
Kommentar ansehen
30.03.2006 11:42 Uhr von beanly
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*pff*: Also wenn ich ausnahmsweise mal in nem Zug auf die Toilette muss, muss ich eigentlich nur dem Gestank folgen und schon bin ich da... Ich nehm doch mal an das der Notausgangn nich mieft....
Kommentar ansehen
30.03.2006 11:43 Uhr von don_fips
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
müsste es nicht heissen "..weil er Notaustieg mit WC-Tür verwechselte"? oO
Kommentar ansehen
30.03.2006 11:44 Uhr von Natsukawa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"muss ein Nothebel betätigt werden...": Den hat er wahrscheinlich für eine Remote-Klospülung gehalten...
Kommentar ansehen
30.03.2006 12:26 Uhr von xtruefaithx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hms... geile überschrift ;-): die überschrift ist wohl falsch...
weil die überschrift bedeutet ja, das er auf der suche nach ´nem notausstieg war und dann im klo gelandet ist...
Kommentar ansehen
30.03.2006 12:45 Uhr von Berliner_Pflanze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle steht nix von einem Notausstieg.
Der normale Ausstieg eines Zuges ist kein Notausstieg.
Kommentar ansehen
30.03.2006 12:57 Uhr von RAMMSTEIN 4-EVER
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon in den Printmedien: Die news war schon heute in den Printmedien, die ist veraltet!
Kommentar ansehen
30.03.2006 14:02 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Natürliche Auslese: Derartige Einrichtungen stellen die letzte Möglichkeit für die Evolution dar, die extrem doofen unserer Gattung trotz all unserer entsprechend getroffenen Sicherheitsvorkehrungen auszusortieren.
Kommentar ansehen
31.03.2006 10:29 Uhr von pfauder
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aha! Daher also kommt das Sprichwort: Dummheit tut weh.

Mehr fällt mir dazu leider auch nicht ein.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Viagogo verkauft für erfundenen Carolin-Kebekus-Auftritt Tickets für 352 Euro
Esel "Klaus und Claus" sollen an der Nordseeküste vor Wölfen warnen
Rotterdam: Fahrer von angeblichem Terrorauto mit Gasflaschen war betrunken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?