30.03.06 10:20 Uhr
 168
 

Baikonur/Kasachstan: Neue Crew für die ISS auf dem Weg in den Weltraum

Nach Angaben eines Sprechers der russischen Flugleitzentrale in Koroljow bei Moskau hat am Donnerstag um 4:30 Uhr MESZ eine russische Sojus-Trägerrakete den Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan verlassen. An Bord: die Austauschcrew für die ISS.

An Bord der Kapsel befinden sich drei Astronauten, darunter auch der erste brasilianische Astronaut, der Testpilot Marcos Pontes. Pontes wird sich zehn Tage auf der ISS aufhalten und dann wieder mit der alten Crew zurück zur Erde fliegen.

Voraussichtlich werden die neuen Bewohner am Samstag um 6:19 Uhr MESZ an die ISS andocken. Der deutsche Astronaut Thomas Reiter soll im Juli zur ISS aufbrechen und dort die heute gestartete Crew verstärken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Weg, Weltraum, ISS, Kasachstan, Crew
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Invasion der Roten Amerikanischen Sumpfkrebse in Berlin
Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung
Dubai entsalzt Millionen Liter Trinkwasser täglich aus dem Persischen Golf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2006 22:27 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hey haben die noch ein Plätzlein für mich frei????
Da will ich nämlich auch mit!

Naja wird wohl mein Traum bleiben!
Zumal ich nicht das nötige Kleingeld besitze, um als Weltraumtourist mal mitfliegen zu dürfen.
Kommentar ansehen
04.04.2006 07:25 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Für zehn Tage vielleicht, aber ein halbes Jahr würdest du wahrscheinlich nicht aushalten.
Kommentar ansehen
04.04.2006 22:49 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@zenon: Naja es geht nur darum, dass ich alles gerne mal vor Ort anschauen würde....

Realistisch ist das aber eh nicht, weil ich schon im Kinderkarussel das KOTZEN anfange:-(

Da ist nix mit Training in der Zentrifuge:-(
Ich glaube, dass ich bei 3G schon im Arsch wäre!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-CIA-Agentin möchte Twitter kaufen, um Donald Trumps Profil zu löschen
Fußball: St. Pauli bietet Philipp Lahm einen Vertrag an
Seit Referendum beantragen immer mehr Türken Asyl in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?