29.03.06 20:00 Uhr
 853
 

UK: Eltern lieferten sich bei Jugend-Footballmatch eine Massenschlägerei

Zu einem Spielabbruch der ganz besonderen Art kam es bei einem Footballmatch zweier Jugendmannschaften im britischen East Kilbride. Nach dem misslungenen Angriff eines Jugendlichen stürmten viele Eltern das Spielfeld der Sprösslinge.

Die spontanen Privatkämpfe auf dem Footballfeld unter den rund 50 Erwachsenen veranlassten den Schiedsrichter das Spiel zwischen den East Kilbride Youth Club 90s und den Avonbridge Colts sofort abzubrechen. Damit wollte er weitere Gewalt verhindern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Phaenomen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jugend, Eltern, Schlag, Masse, Massenschlägerei, Football
Quelle: www.dailyrecord.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2006 21:01 Uhr von scum1.0
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
immer rein: ja wie war des? denen is zu kalt, deswegen hirn kleiner....?
irgendwie sowas..
Kommentar ansehen
29.03.2006 21:59 Uhr von Mone86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: da sind aber die eltern kein gutes vorbild für ihre kinder!!!! ist das bei den briten normal, dass die beim fussball so agressiv werden??!!
Kommentar ansehen
29.03.2006 22:13 Uhr von kirschholz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Uneinsichtige Eltern: Das passiert in Deutschland bei den Eltern von jugendlichen Dorfkickern andauernd. Nur wird hier nicht davon berichtet. Weil es normal ist.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?