29.03.06 18:43 Uhr
 887
 

Erhöhtes Golfball-Aufkommen bringt Lahnsteiner Polizei ins Grübeln

Das bislang ungeklärte, vermehrte Aufkommen von Golfbällen stellt die Behörden im rheinland-pfälzischen Lahnstein vor ein Rätsel. An verschiedenen Plätzen fanden sich die Bälle in Häufchen und auch einzeln.

Die Golfbälle lagen auf der Straße, die Scheibe eines Autos wurde damit eingeworfen und Vorgartenbesitzer klaubten die weißen Dinger aus ihren Blumenbeeten.

Die Polizeibeamten vermuten, dass die Bälle von Fahrzeugen aus als Wurfgeschosse benutzt wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shila
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei
Quelle: www.merkur-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

LG Heilbronn: Etwa fünf Jahre Haft für Mutter, die Baby umbrachte
Deutscher islamistischer Prediger Sven Lau zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt
Europäischer Gerichtshof: Auch Ungarn und Slowakei müssen Flüchtlinge aufnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.03.2006 00:14 Uhr von darkfantasy74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: das is ja wirklich komisch..für die betroffenen vielleicht weniger aber wenn mans so hört..grins
Kommentar ansehen
30.03.2006 03:29 Uhr von Bibi66
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
INVASION: der Killergolfbälle!!!

Könnt man mal nen Film draus machen... Ähnlich wie der "Angriff der Killertomaten"

Aber schon irgendwie... "komisch"... oder so...

Hasta Luego

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?