29.03.06 17:56 Uhr
 404
 

Raubkunst - Bilder, die Hermann Göring besessen hatte, in Kölner Museum entdeckt

NS-Reichsmarschall Göring hatte den Ankauf der zwei wertvollen Gemälde, die Jacques Goudstikker gehörten, 1940 erzwungen. Über private Sammlungen kamen sie 1960 in den Besitz des Wallraf-Richartz-Museums.

Als man jetzt die Museumsbestände durchsah, entdeckte man die Bilder von Constant Troyon und David Terniers d.J.

Museumsdirektor Andreas Blühm will die Bilder nach der Zustimmung durch den Kölner Stadtrat an die Nachkommen des Amsterdamers Sammlers zurückgeben. Jacques Goudstikker starb damals auf der Flucht vor den Nationalsozialisten.


WebReporter: Thothema
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bild, Köln, Museum, Entdeckung
Quelle: www.sol.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches U-Boot-Wrack aus dem 1. Weltkrieg vor Belgischer Küste entdeckt
"Harry-Potter"-Erstausgabe für 81.250 US-Dollar ersteigert
Zwei neue Banksy-Wandbilder in London aufgetaucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2006 17:02 Uhr von Thothema
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was da wohl noch alles in den Depots schlummert. Hüben wie drüben. Jeder Krieg schafft immer nur Leid Verwirrung. Auch wenn es um kulturellen Besitz geht. Die Schatten der Vergangenheit sind lang. Auch wenn es manche nicht wahrhaben wollen.
Kommentar ansehen
29.03.2006 18:43 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr schön: daß der Museumsdirektor Andreas Blühm, die Dinger freiwillig zurückgeben möchte. In rußland und Östereich, müssen dazu immer erst die Gerichte bemüht werden, bis da jemand (wenn überhaupt), mal etwas rausrückt, was ihm nicht gehört.
Kommentar ansehen
04.04.2006 21:22 Uhr von v-n
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hab´ ich was falsch verstanden? Die Bilder wurden damals dem Sammler abgekauft für teures Geld und sollen ihm jetzt wieder geschenkt werden?
Kommentar ansehen
04.04.2006 21:24 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Göring hat die Bilder gekauft, indem er den Eigentümer die Gaskammer usw. angedroht hat. Bissel in Geschichte sollte man sich schon auskennen.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?