29.03.06 15:36 Uhr
 144
 

Passau: Altstadt wegen Hochwasser teilweise überflutet

In Passau stieg der Pegel der Donau auf 8,69 Meter an. Dadurch wurde mit Hochwassermeldestufe vier die höchste Stufe erreicht. Teile der Altstadt wurden durch den innerhalb eines Tages um ca. einen Meter steigenden Pegel überflutet.

Die Eingänge der Häuser wurden von vielen Anwohnern mit Sandsäcken gesichert. Mitarbeiter der Stadt Passau sicherten die Begehbarkeit durch Wege auf Stelzen.

Ursache der Überflutungen, die in Bayern am schlimmsten sind, ist die Schneeschmelze.


WebReporter: jündder
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hochwasser, Altstadt
Quelle: onnachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2006 16:42 Uhr von Metallicum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier in Vilshofen etwa 20km flussaufwärts is es noch nicht ganz so schlimm, jedoch bin ich gespannt ob in Passau wieder die Schleusen geschlossen werden und sich das Wasser wieder zu uns zurückstaut...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?