29.03.06 14:55 Uhr
 1.332
 

Malibu: Der Ferrari-Crash-Fahrer verliert auch seinen McLaren-Mercedes

Vor einem Monat hat der 44-jährige Stefan Eriksson seinen Ferrari Enzo, eine Million Dollar teuer, zu Schrott gefahren und den spektakulären Crash fast unbeschadet überstanden (ssn berichtete). Nun hat die Polizei seinen McLaren-Mercedes konfisziert.

Der über 330.000 Euro kostende Wagen war in den USA gar nicht zugelassen und gilt obendrein noch als gestohlen. Der Ferrari habe ihm aber wohl auch nicht gehört, sondern einer schottischen Bank, erklärte der Polizeisprecher von Los Angeles.

Noch bleibt ihm ein weiterer Ferrari, Eriksson hatte die drei Luxusautos als Show-Cars ausgegeben, die gar nicht für den Straßenverkehr gedacht seien. Der Mann war Geschäftsführer einer pleite gegangenen Firma, die 200 Mio. Dollar Schulden hinterließ.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: snickerman
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mercedes, Fahrer, Ferrari, Crash, McLaren
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner
Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2006 14:44 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Is schon merkwürdig, was sich aus so einer recht kleinen News über einen Autounfall alles entwickelt... Noch merkwürdiger finde ich, wie sich so ein Bankrotteur samt seinen Luxuskarossen in die USA absetzen kann, wo er nur wegen seiner Dämlichkeit aufgefallen ist!
Kommentar ansehen
29.03.2006 15:49 Uhr von Magnatus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer die gleichen die grossen Gauner die nichts mehr haben sollten..aber wenn der Zufall hilft merkt man erst das im den grossen Spielen immer nur die Kleinen leiden...schoen das wenigstens die Autos weg sind
Kommentar ansehen
30.03.2006 14:57 Uhr von muert-azul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
System-Kenner: Einer der das System kennt, aber er darf dabei nicht solche Fehler machen wie Auto-Crashes. Ansonsten würde er heute noch sehr gut Leben.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?