29.03.06 14:03 Uhr
 261
 

Feldwespen werden durch Bisse ihrer Artgenossen zum Arbeiten angeregt

Ein amerikanischer Biologe beobachtete Feldwespenvölker in Costa Rica. Dabei hat er herausgefunden, dass Feldwespen ihre Artgenossen anknabbern, um sie zum Arbeiten anzuregen. Dies geschieht nur, wenn Arbeitskräfte für eine bestimmte Aufgabe fehlen.

Die Wespen leben in einem Insektenstaat, in dem jeder seine zugeordneten Aufgaben hat. Die Insekten durchlaufen während ihres Lebens verschiedene Arbeitsstationen, die mit dem Alter und der Erfahrung der Wespen zusammenhängen.

Werden nun z.B. mehr Futtersammler benötigt, beißen bestimmte Wespen andere, die nur im Nest arbeiten, um diese zum Futtersammeln zu animieren. Welche Wespen eine Berechtigung zum Beißen haben und woran die Sammler erkannt werden, ist noch unklar.


WebReporter: md2003
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Arbeit, Artgenosse
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Sich als Batman verkleiden steigert die Produktivität
Forscher: Rothaarige Menschen haben genetische Superkräfte
Aktenfund: Adolf Hitler wollte nicht in spätere NSDAP eintreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2006 13:53 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja wahnsinn! Was für ein durchorganisierter Staat. Die beißenden Wespen erinnern mich an meinen Gesellen während der Ausbildung. Da gabs auch immer "Bisse", wenn man sich nicht angestrengt hat:-)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Benjamin Netanyahu fordert von EU Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels
Hoden angefasst: Kevin Spacey soll norwegischen Prinzen sexuell belästigt haben
Argentinien: Paar hat in Auto bei 110 Stundenkilometer Sex


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?