29.03.06 13:29 Uhr
 571
 

Zwölfjähriger rettete alle Hausbewohner vor Feuertod

Im schleswig-holsteinischen Tensfeld ist ein Zwölfjähriger nun der Held des Tages. Gegen 3:00 Uhr erwachte er aus seinem Schlaf und roch den Qualm eines Feuers.

Sofort weckte er seine Familie und alle weiteren Hausbewohner. Insgesamt zehn Personen flüchteten dann durch ein Fenster. Die Brandursache ist noch unklar. Der Schaden wird auf etwa 70.000 € beziffert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kulle78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Feuer
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europa bleibt weiter im Visier des IS
Kopenhagen: Grausam zugerichteter Frauentorso aufgetaucht
Bundesverfassungsgericht stärkt Hartz-IV-Empfänger-Rechte bei Heizkosten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2006 13:43 Uhr von darkfantasy74
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
respekt: DAS nenne ich wirklich mal einen echten helden
Kommentar ansehen
29.03.2006 14:45 Uhr von vv.sechtin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Glück gehabt daß der Junge offenbar einen leichten Schlaf hat und richtig reagiert.

Da sieht man mal wieder, warum man sich über die 50€ für Rauchmelder Gedanken machen sollte.
Nicht jeder hat so einen Sohn.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europa bleibt weiter im Visier des IS
Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung
Dubai entsalzt Millionen Liter Trinkwasser täglich aus dem Persischen Golf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?