29.03.06 14:07 Uhr
 283
 

Südafrika: Nach Kaiserschnitt wurden zwei Scheren in Patientin vergessen

Südafrikanische Ärzte entbanden die 31 Jahre alte Nompilo Chonco per Kaiserschnitt und haben dabei offensichtlich zwei Scheren im Bauch der Patientin hinterlassen.

Trotz mehrerer Vorsprachen im selben Krankenhaus wegen starken Blutungen und unerträglichen Schmerzen wurde sie abgewiesen. Endlich fanden Ärzte einer anderen Klinik per Röntgenaufnahme den Grund ihrer Klagen.

Deutlich waren auf den Röntgenbildern zwei Scheren erkennbar, die der jungen Mutter nun entfernt werden mussten.


WebReporter: labor_007
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Südafrika, Patient, Kaiser, Kaiserschnitt
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab
"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2006 13:59 Uhr von labor_007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und da denkt man immer wieder, dass so etwas nicht passieren könnte, weil die OP-Mitarbeiter die Bestecke nachzählen. Na ja, zählen muss auch gelernt sein...
Kommentar ansehen
29.03.2006 15:41 Uhr von ^_^
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@stil
´...entbanden die 31 Jahre alte Nompilo Chonco per Kaiserschnitt...´
wow, hab noch nie von einem so alten Baby gehört ;-)
ich finde das etwas unglücklich formuliert

@inhalt
ich hoffe doch sehr, dass bei uns die OP-Mitarbeiter zählen können... denn ich will nicht auch noch über so etwas nachdenken, wenn denn mal eine OP anstehen würde

bis dahin & weiter fleißig zählen üben
Kommentar ansehen
29.03.2006 16:23 Uhr von labor_007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
falls dir das etwas unglücklich formuliert erscheint, so hast du mit sicherheit einen lernbedarf, den du nachholen solltest bevor du hier so einen blödsinn öffentlich postest!

laut WIKI:
"Die Geburt eines Kindes (von der Mutter her gesehen: die Entbindung oder die Niederkunft) ist der Prozess am Ende der Schwangerschaft, durch den ein Fötus die Gebärmutter der Mutter verlässt."

womit klar und deutlich ist, dass eine frau entbunden wird und nicht ein baby.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Internetseite gegen Schleuserlügen geht an den Start
Po Grapscher nach Tat verprügelt
Bonn: Hochzeitsgäste geben Freudenschüsse in der Innenstadt ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?