29.03.06 13:00 Uhr
 922
 

Fußball: Belgischer Ex-Nationaltorhüter gesteht Beteiligung am Wettskandal

Weil ihn Unbekannte in der Pause des Spiels AA La Louviere gegen den FC Brügge (Ergebnis 0:4) im November '05 bedrohten, hat der ehemalige belgische Nationaltorwart Gilbert Bodart das Spiel manipuliert, so dass seine Mannschaft hoch verlor.

Er tat es aus Angst um seine Frau und Kinder, wie er nun in einem Zeitungsinterview gestand. Bereits früher bekam er nach eigenen Angaben Drohungen seitens der chinesischen Wettmafia, da er bis dato bei Manipulationen nicht mitspielte.

Nun bangt der inzwischen zurückgetretene Bodart nach eigenen Worten um sein Leben: "Jeder Tag könnte mein letzter sein."


WebReporter: Kulle78
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Nation, National, Beteiligung, Wettskandal
Quelle: www.gmx.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Fünftligist Rot-Weiss Frankfurt entlässt Trainer Mario Basler
Fußball: Jürgen Klopp fährt Reporter an - "Können Interview jetzt abbrechen"
Champions League: Bayern München in Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul gelost

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2006 12:32 Uhr von Kulle78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo führt das alles nur hin??? Hoffen wir mal, dass es auch in Deutschland nicht noch weitere Kreise zieht...
Kommentar ansehen
29.03.2006 14:20 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im Kapitalismus kann man alles kaufen! Je mehr Gewinn sich die Wett-Mafia verspricht, je höher die Einsätze werden, je größer wird die Gefahr...
Kommentar ansehen
29.03.2006 17:48 Uhr von bueyuekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alleine: der Gedanke, dass es in Deutschland nicht
"geschummelt" wird, ist peinlich...Es geht um
viel Geld...da lässt man doch nicht dem Zufall
freies spiel...
Kommentar ansehen
29.03.2006 18:13 Uhr von TheRoadrunner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zusatz-Info: Bodart war bei dem manipulierten Spiel Trainer - sollte man vielleicht dazusagen.
Kommentar ansehen
29.03.2006 22:19 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Echt krass! Das zieht immer weiter Kreise!

Und dabei muss man bedenken, dass ja nur die Spitze des Eisberges ans Tageslicht kam (bisher)!

Was da noch alles rauskommen wird......

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eichstätt: Nicht einmal Oberbürgermeister kann sich noch Haus dort leisten
Fußball: Fünftligist Rot-Weiss Frankfurt entlässt Trainer Mario Basler
Deutscher Modedesigner Otto Kern im Alter von 67 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?