29.03.06 11:35 Uhr
 373
 

Commerzbank: Gewinnsprung bringt Verdreifachung des Gehalts für Vorstandschef Müller

Vorstandschef Klaus-Peter Müller und der gesamte Commerzbank-Vorstand haben allen Grund zur Freude: Ihr Gehalt, das zu einem großen Teil aus erfolgsabhängiger Vergütung besteht, hat sich fast verdreifacht.

Dies verdanken sie dem Gewinnsprung der Commerzbank. Der operative Gewinn der Commerzbank betrug 1,7 Mrd. Euro, was einem Sprung von 70 Prozent entspricht. Der Überschuss hat sich fast verdreifacht und beträgt 1,2 Mrd. Euro.

Müller konnte somit nun 3,04 Mio. Euro statt 1,02 Mio. auf seinem Konto verbuchen, das siebenköpfige Gremium bekam mit 15,2 Mio. Euro ebenfalls fast dreimal soviel wie im Jahr 2004 (5,3 Mio.). Vergleich: Deutsche-Bank-Chef Ackermann verdient 11,9 Mio. Euro.


WebReporter: black cybercat
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, Vorstand, Gehalt, Commerzbank, Klaus-Peter Müller
Quelle: www.ftd.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2006 13:03 Uhr von 42°C ^Kopfwärme
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ganz traurig: die leute sollten noch mehr geldbekommen.
man bedenke das ein guter fussballspieler ohne garantierte sportliche leistungen für 4 jahre 50millionen euro bekommt!
ich lach mich wech, ackermann der die verantwortung über milliarden euros hat verdient weniger als ballack der fussball spielt.
und unsere kanzlerin die verdient weniger als der manager von ballack!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?