29.03.06 08:21 Uhr
 79
 

Berlin: Ausstellung mit Porträtkopf des römischen Kaisers Konstantin eröffnet

Eine Ausstellung mit dem Porträtkopf des römischen Kaisers Konstantin ist unter Anwesenheit des italienischen Staatspräsidenten Carlo Azeglio Ciampi in Berlin eröffnet worden.

Der Porträtkopf wurde erst im vergangenen Jahr in Rom ausgegraben und ist an Berlin für diese Ausstellung ausgeliehen worden.

Die Ausstellung dauert noch bis Ende Mai.


WebReporter: -mysterious-
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Ausstellung, Kaiser, Porträt
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.03.2006 09:33 Uhr von Krusinator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Igitt: Man kann zwar auch Porträt schreiben, da mach ich dir keine Vorwürfe, aber Portrait ist immernoch die Ursprüngliche schreibweise, und es sieht einfach besser aus, als so ein eingedeutschtes Wort. ;)

Zum Thema: Bestimmt intressant, man sollte sich überlegen, dahin zugehen.
Kommentar ansehen
29.03.2006 09:41 Uhr von -mysterious-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die news hab ich gestern abend noch kurz vor 22 uhr geschrieben und dann doch zu spät eingestellt, war also ziemlich eilig. aber soll keine entschuldigung sein, hast vollkommen recht!!

@topic: die ausstellung ist mit sicherheit interessant, vor allem bekommt ja solche dinge doch nicht alle tage zu gesicht...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?