28.03.06 15:07 Uhr
 12.121
 

Saddam Hussein wollte US-Soldaten mit "Massenvernichtungs-Kamelen" bekämpfen

Saddam Hussein, ehemaliger Diktator des Iraks, soll laut dem "Sunday Telegraph" einen Plan zur Bekämpfung der US-Truppen im Irak gehabt haben: Demnach habe er so genannte "camels of mass destruction" einsetzen wollen.

Die "Massenvernichtungs-Kamele", so bezeichnet sie die Zeitung, sollten mit Bomben bestückt sein. Dies sei ein Plan von Hussein gewesen, als ein Einmarsch der Alliierten vor drei Jahren drohte.

Die Zeitung nutzte als Quelle einen Report des Pentagons, der 37 Seiten umfasst und vor Kurzem im Internet erschien.


WebReporter: german_freak
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Soldat, Masse, Kamel, Massenvernichtung
Quelle: www1.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot
AC/DC-Gitarrist Malcolm Young im Alter von 64 Jahren verstorben
Thüringen: Betrunkener Mann greift achtjährigen Jungen an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2006 15:03 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wäre sicher eine starke Waffe gewesen! Aber sobald sie die Kamele einmal eingesetzt hätten, wäre es nutzlos, später erneut derartige Kamele einzusetzen.
Kommentar ansehen
28.03.2006 15:14 Uhr von ltdada
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
öhm... is heute 1.April? oder lese ich hier gerade Titanic? ;-) klingt für mich extremst lächerlich... und der zuständige CIA-Mensch der Saddam abgehört hat, hat dann mit seinem gebrochenen arabisch wohl "Weapons of Mass Desctruction" verstanden :-)
Kommentar ansehen
28.03.2006 15:31 Uhr von blazebalg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
re2: hehe... bei der BILD ist jeden tag 1. April wie mir scheint ;-)
Kommentar ansehen
28.03.2006 15:34 Uhr von eigenemeinung
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die einen nutzen eben Killer-: Delphine zum Schutz Ihrer Flugzeugträger, die
anderen aber SuicideKamele.

Zumindest haben Sie ja nun die Biowaffen gefunden und unserem Deutschen Kriegsgeilen Schäubli wirds freuen.
.
Kommentar ansehen
28.03.2006 15:38 Uhr von Julizka84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schon lustig dass gleichzeitig eine der TOP News neben dieser lautet "USA: Dokument entlarvt George Bush als Lügner"

Wer den Amerikanern bezüglich IRAK / IRAN noch etwas glaubt ist wohl selbst schuld. Demnächst war Hussein noch Homosexuell und hatte Sex mit einem Hund und lebt in einem UFO bla bla das kennt man ja alles von Hitler.
Kommentar ansehen
28.03.2006 15:40 Uhr von realCaleb
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bild in der Quelle Vor allem das zweite Foto in der Quelle ist zum Schmunzeln. Auf dem Bild steht ein Soldat vor ein paar Kamele. Unter dem Bild-Titel lautet:
"Ein Soldat patrouilliert vor einer Kamelherde (Archivfoto)"

*g*



Kommentar ansehen
28.03.2006 15:42 Uhr von Gabriel80
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL, Ich hab das Beweisfoto! Und hier das offizielle CIA-Beweisfoto:

http://krstofer.org/...

Da muss das Kamel aber schon eine Atombombe rumschleppen damit das mit der Massenvernichtung klappt. ^^

Naja, Ente von "Blöd" halt...

Den einzigen wirklichen Einsatz von bomentragenden Tieren ist mir nur bekannt im 1.Weltkrieg, da hat man Hunde mit sprengsetzen bestückt, die dann trainiert waren sich unter Panzern zu plazieren. :) Aber heutzutage sind die Panzer so dick, da muss das Kamel schon zusätzlich mit einer Rakete auf Geschwindigkeit gebracht werden. ^^ *lach*



naja, eine Nachricht frei nach Hitler hatte nur ein hoden! ;)
Kommentar ansehen
28.03.2006 15:43 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja klar! Als ich den Begriff "Massenvernichtungskamel" in der Überschrift gelesen hab, war mir schon klar, dass Bild die Quelle dieser News sein muss.
Das Thema halte ich gelinde gesagt für Oberschwachsinn!
Kommentar ansehen
28.03.2006 15:50 Uhr von LanceLovepump
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
GRÖÖÖHL :): find ich zum schreien. die amis machen doch auch etwas mit den delphinen und insekten? die kosten weniger unterhalt und sind gehorsam :)
Kommentar ansehen
28.03.2006 16:03 Uhr von S @ W
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja gut: es hört sich lächerlich an, ist aber eigentlich gar nichts neues. Im 2. Weltkrieg zum Beispiel richteten die Russen bzw. UDSSR Hunde, die mit Sprengstoff beladen waren, ab um unter gegnerische Panzer zu kriechen und dann zu explodieren. Nur waren die Hunde so klug, da sie mit Russischen Panzern trainiert wurden, dass sie meist aber unter Russische Panzer krochen und dann explodierten. Und man muss sich auch mal überlegen, dass du ein Kamel in der Wüste kaum siehst. Also eigentlich durchaus realistisch.
Kommentar ansehen
28.03.2006 16:04 Uhr von horror1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da seht: ihr das saddam doch massenvernichtungswaffen hatte.also ist der krieg gerechtfertigt
Kommentar ansehen
28.03.2006 17:57 Uhr von t.weuster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schähmen? so einen scheiss als News zu verkaufen ist echt traurig...
Kommentar ansehen
28.03.2006 18:37 Uhr von Götterspötter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wichtiges Update ! NEWS FALSCH !!!!! CIA und BILD-ZEITUNG haben gerade eine Richtigstellung der NEWS herausgegeben und es läuft auch schon den seit STUNDEN auf CNN, RTL2, VIVA und N24 -----> :)

Es hat sich ein Übermittlungsfehler und Druckfehler eingeschlichen .....

RICHTIG! ist !
*** Saddam Hussein wollte US-Soldaten mit "Massenvernichtungs-KAMELLEN bekämpfen *****

Der Plan sah vor das beim Angriff der US-Streitkräfte auf die Irakische Haubtstadt, ein gefakter Faschings-umzug durch Bagdad veranstaltet werden sollte und so die angreifenden Soldaten verwieren sollte.
Wenn diese sich dann dem Umzug näherten, sollten als Jecken verkleidete Untergrund-kämpfer und Terroisten von den Festwagen aus mit Napalm gefüllte KAMELLEN die herankommenden US-Marines bewerfen.
Auch war vorgesehen das vermummte Tanz-Mariechen und Bütte-Redner sich unter die Menge mischen sollten und die flüchtenden Soldaten mit "spitzen Pumps" und "Flachen Sprüchen" nieder-zu-strecken.

*******Original Pentagon Telex übersetz vom Papst und und den 7Zwergen...exklusiv für BILD ..... :)

............ tic tic tic ........


bauch halt - auf dem Boden aufschlag ....... lol

ich krieg mich nicht mehr ein ..... brühhllllll

.... pruuuust

NEIN NEIN ... unsere Yankees .... immer für einen Scherz zu haben .... :) .
Kommentar ansehen
28.03.2006 18:56 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na, dann wäre es mal wieder Zeit für PETA, isch mal wieder ein paar "Freunde" zu machen.
Arafat hat ja auch schon ein Brief von denen bekommen:

"...In einem Brief an Palästinenserpräsident Jassir Arafat protestierten die Tierschützer unlängst gegen ein Selbstmordattentat - aber nicht wegen des Todes von Menschen, sondern weil der Sprengstoff auf einen Esel geladen war und mit dem Tier zu früh explodierte ..."
Kommentar ansehen
28.03.2006 19:14 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie bringt man einem Hund bei zu explodieren? Ganz einfach: durch die Anweisung "Platz"!
(War das jetzt witzig?)
Kommentar ansehen
28.03.2006 20:50 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol da fällt mir was zu ein: In Afghanistan hat die CIA ja die Kämpfer ausgebildet. Und da meinten die CIA angenten zu denen dass die keine Autobomben oder Selbstmordanschläge auf die Russen machen sollen.
Am nächsten Tag hatten sie anstatt einer Autobombe eine Kamelbombe hochgehen lassen und waren ganz stolz dass sie nicht gegen die Regeln der CIA verstossen haben. lol
Kommentar ansehen
28.03.2006 20:58 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bleissy: Haben die Russen auch gemacht. Die haben die mit Anti-Panzer Sprengsätzen trainiert damit die Hunde unter Panzer kriechen und dann explodieren. Leider waren die Hunde dann so gut an russichen Panzern trainiert worden dass sie auf dem Feld auch nur unter russische Panzer gekrochen sind. lol
Kommentar ansehen
28.03.2006 21:34 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was wohl: die leben heute immer noch.
Kommentar ansehen
29.03.2006 00:14 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja bestimmt: LOL was wohl noch kommt
Kommentar ansehen
18.04.2006 00:24 Uhr von the dreamer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na klar hätte er sie eingesetzt, dann hätten die amis sicherlich eine Abwehrwaffe erfunden :)
Kommentar ansehen
18.04.2006 04:01 Uhr von philippjacob
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: das hört sich zum lachen an aber es wäre nutzbar gewesen die ersten mahle zumindest
Kommentar ansehen
27.04.2006 21:33 Uhr von a thief
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mmh: Zwickt mich wenn ich Falsch liege aber da hat wohl jemand ziemlich viel Falsch verstanden.

Wie soll das denn dann aussehen. Haben die dann statt Wasser, TNT in ihren Höckern. ?? * Nicht ganz ernst nehmen*

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?