28.03.06 13:37 Uhr
 907
 

Jackie Chan bei Dreharbeiten verletzt - Er musste zur Behandlung ins Krankenhaus

Der Schauspieler Jackie Chan wurde bei Dreharbeiten für die Actionkomödie "Rob-B-Hood" verletzt und musste deswegen zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Während einer Szene trug der Stuntman die falschen Schuhe, wodurch die Verletzung entstand. Chan litt noch einige Tage danach unter Schmerzen. Nach der Aussage der Ärzte befindet er sich wieder "in guter Verfassung".

Die Produktion des Films erfolgt in Hongkong. Es geht darin um die Entführung eines Babys. Die Tat wird von Gangstern begangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Krank, Krankenhaus, Behandlung, Dreharbeit
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"
Comedian Niels Ruf postet geschmackloses Bild nach Attentat in Barcelona

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2006 13:52 Uhr von Dessi_Dess
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist natuerlich nicht schoen wenner sich verletzt aber ich freu mich mal wieder auf s/einen neuen film ....

aber kann das sein das die stories sich im wesentlichen nie veraendern?
Kommentar ansehen
28.03.2006 14:15 Uhr von doraymefayzo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der gute Jackie hat sich schon so viele Blessuren bei Dreharbeiten zugezogen.
Das schreckt ihn alles nicht ab.
Obwohl er langsam in ein Alter kommt wo er mehr aufpassen sollte.
Aber ich freue mich auf den neuen Film
Kommentar ansehen
28.03.2006 15:37 Uhr von Max Rockatansky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jackie: Der kriegt doch garantiert in jedem Krankenhaus die Goldene Kundenkarte,so oft wie der sich schon verletzt hat.Oder wie er mal sagte:Meine gebrochenen Nasen zähle ich nicht mehr.Aber das Gute an der Verletzung ist,das er wieder was für den Abspann vom Film hat,das ist für mich nämlich immer der Höhepunkt seiner Filme.Der ist schon ein bisschen durchgeknallt,wenn man sieht was der alles noch selber macht.
Kommentar ansehen
28.03.2006 15:50 Uhr von Vampy32
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch nix neues: er hat schon mal mit gebrochenen Knochen einen Stund wiederholt und ist erst nach Drehschluß ins Krankenhaus.
Blaue Flecken gehöhren bei Ihm ja eh zum guten Ton :-)
Kommentar ansehen
28.03.2006 16:32 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
er verletzt sich öfter mal: Wer seine Filme fleißig bis zum Ende schaut der wird im Nachspann die verpatzten Szenen sehen die es in jedem Jackie Chan Film zu sehen gibt.
Ne gebrochene Hand ist da gar nix.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?