28.03.06 11:55 Uhr
 1.221
 

Fußball: Präsident von Real Madrid präsentiert Wunschzettel für neuen Trainer

Der Präsident von Real Madrid, Fernando Martin, präsentierte im spanischen Fernsehen bei Antena 3 seine Wunschliste. "Mourinho, Capello, Benitez, Wenger, Ancelotti, Lippi oder Eriksson." Einer dieser sieben soll es nach seinen Wünschen werden.

Drei der sieben Wunschkandidaten für den Trainerposten, nämlich Wenger, Benitez und Capello, haben bereits abgelehnt, Ancelotti hat seinen Vertrag beim AC Mailand kürzlich um zwei Jahre verlängert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DItschi
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Trainer, Präsident, Real Madrid, Madrid, Real, Wunsch, Wunschzettel
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Real Madrid gewinnt den Supercup gegen Manchester United
Fußball: Sieben verschossene Elfmeter zwischen Real Madrid und Manchester United
Real Madrid: Theo Hernandez kommt von Atletico Madrid

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2006 13:14 Uhr von ilooo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann ich verstehen wer will schon freiwillig zu reaL? Ich würde niemals zu real gehen, nicht mal als spieler.. ich will garnich wissen wieviele trainer die in den letzen jahren entlassen haben und spieler die sie kaufen und dann nicht spielen -.-
Kommentar ansehen
28.03.2006 13:27 Uhr von Cpt.Proton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sport1.de: Die größte Scheiss-Seite in diesem Web.

Wer spanisch kann geht zu marca.com und die schreiben zum Thema Angelotti:

Ancelotti: "He renovado, pero puede pasar de todo"

Was soviel heißt wie: Ich hab zwar den Vertrag verlängert, aber nichts ist unmöglich.

Es wird schon ein Toptrainer kommen und neue junge Topspieler. Einer davon, die Chancen stehen gut. Adriano, ein Kracher und in meiner Aufstellung bei Pro-Evolution Soccer vorne im Sturm gesetzt.
Kommentar ansehen
28.03.2006 17:08 Uhr von Slipknot1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ilooo: Bist du verrückt? Real Madrid ist im Moment die beste Mannschafte der Welt (außer Chelsea London vielleicht) und wird es auch noch lange bleiben.
Real hat im Moment nur schlechte Jahre.
Du würdest warscheinlich lieber in der Regionalliga, als bei Real spielen...
Kommentar ansehen
28.03.2006 19:01 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ ilooo: >>Ich würde niemals zu real gehen, nicht mal als spieler.. ich<<

Da glaube ich dir jetzt so ehrlich gesagt nicht. Selbst wenn du dort nur auf der Ersatzbank sitzt verdienst du noch genug Geld um dir ein schönes Leben zu machen.

Naja, ist zwar sicher nicht lustig als Fußballer 90 Miuten lang zu sitzen, aber so lange ich dafür auch Geld bekomme würde ich es machen.
Kommentar ansehen
28.03.2006 22:14 Uhr von ALI G.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Real Real Wenn Real bald nicht einen erfahrenen und selbst als Fußballer was erreichten Trainer nicht bekommt, werden sie ihr Niveau und die Bezeichnung als Intergalaktische bald volkommen verlieren. Die Spieler brauchen einen guten Trainer vor dem sie Respekt haben, weil sonst wird das in der Starrunde nix. Die kriegen ihre Millionen auch ohne Leistung.
Kommentar ansehen
28.03.2006 23:26 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Cpt.Proton: Naja also ich dachte immer SPORT1 ist einigermaßen seriös?!? Hab ich mich getäuscht???

Ausserdem kann ja nicht jeder spanisch!!!
Kommentar ansehen
29.03.2006 09:23 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hoffe: das sie mourinho holen, damit wir hier endlich ruhe bekommen und wieder alles normal wird.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Real Madrid gewinnt den Supercup gegen Manchester United
Fußball: Sieben verschossene Elfmeter zwischen Real Madrid und Manchester United
Real Madrid: Theo Hernandez kommt von Atletico Madrid


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?