28.03.06 09:08 Uhr
 197
 

Das Bundesverfassungsgericht überprüft das Monopol auf Oddset-Sportwetten

Aufgrund der Verfassungsbeschwerde einer Münchner Buchmacherin prüft das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe das staatliche Monopol auf Sportwetten. Die Klägerin will sich das Recht einklagen, Sportwetten zu einer festen Quote anbieten zu dürfen.

In den vorherigen Instanzen scheiterte die Buchmacherin. So urteilte das Bundesverwaltungsgericht, durch das Monopol versuche der Staat, das "sozial schädliche Verhalten" einzudämmen.

Dem hält der Anwalt der Klägerin die mehreren tausend Annahmestellen entgegen, sowie das staatliche Interesse an den Milliardeneinnahmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GrOny
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sport, Bundesverfassungsgericht, Monopol
Quelle: www.heute.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soldaten sollen bei KSK-Veranstaltung Sex-Party mit Hitlergruß gefeiert haben
Nachricht, dass Polizei Straftaten von Flüchtlingen vertuschen soll, ist fake
Österreich: 17-jährige Mutter lässt Zweijährigen bei Hitze im Auto - Sohn stirbt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.03.2006 10:10 Uhr von normalo78
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn sie meinen, das Sportwetten ein "sozial schädliche Verhalten" darstellen, dann sollen sie diese Wetten doch verbieten! So eine schlechte Ausrede hört man selten. Geld wollen sie und nix anderes.

Gruß

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Soldaten sollen bei KSK-Veranstaltung Sex-Party mit Hitlergruß gefeiert haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?