27.03.06 19:43 Uhr
 578
 

Indien: Kein Fleisch zum Abendessen? - Nach Ehestreit begeht Mann Selbstmord

Ahmedabad, Indien. Mithailal Ram Sanjivan wollte zum Abendessen Fleisch von seiner Frau serviert bekommen. Doch seine Göttergattin brachte ihm kein einziges Stück. Sie war der Meinung, dass Fleisch für ihre einfachen Verhältnisse zu teuer ist.

Der 60-jährige Mann war laut Polizeiangaben seit Jahren arbeitslos und Alkoholiker. Bei dem Streit ums Abendessen mit seiner Frau Geeta Sanjivan (54) geriet der Mann außer Kontrolle.

Der arbeitslose Inder sperrte seine kochunwillige Frau im Haus ein und ging nach draußen, um sich vor der Haustür anzuzünden. Der Mann überlebte seinen Selbstmordversuch nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Phaenomen
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Indien, Selbstmord, Fleisch
Quelle: news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Cottbus: Frau findet zwei Leichen in ihrer Wohnung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.03.2006 19:51 Uhr von sL1zZ3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was es alles gibt. Man liest jeden Tag absurdere sachen,
jetzt bringt man sich schon um weil man kein Fleisch bekommt ;D

jedoch ist am Ende des Artikels ein fehler:
Der Mann überlebte seinen Selbstmordversuch nicht.

Ein Selbstmordversuch würde heißen das er es nur versucht hat, es jedoch nicht geschafft hat.
Ich würde eher schreiben das er Selbstmord beging.

Aber einen Selbstmordversuch nicht überleben hoert sich irgendwie merkwürdig an ;)


gratz
Kommentar ansehen
27.03.2006 20:10 Uhr von Phaenomen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@slizzer Danke für dein Feedback. Du hast natürlich vollkommen Recht, das klingt schon recht merkwürdig.

Aber du weisst ja, das Fleisch und der Alkohol.. ich werd jetzt mal nach meiner Frau und dem Fleisch schauen, natürlich in der Reihenfolge. ;-)

Ich wünsche allen Lesern noch einen angenehmen Abend und verabschiede mich erstmal für heute.
Kommentar ansehen
27.03.2006 21:17 Uhr von -pete-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
meine therorie hmm, also wenn ich sowas lese versuche ich immer erst nachzudenken warum es den/diese Menschen dazu gebracht haben könnte solch eine Tat zu begehen, das beeinflusst vor allem den Ersteindruck und ich kann mir eine Bessere Meinung davon bilden... also gut, lehrstunde zu Ende, meine Theorie:

Was geht im Kopf von einem Alkoholiker vor? Kann es sein das dieser Kerl vorher Depressionen hatte? Arbeitslos obwohl er arbeiten will? Dadurch in den Suff getrieben (passiert!) und durch seinen Alkoholismus wird ihm evtl. eine weitere Arbeitsstelle verwehrt? Was bringt das Fass zum Überlaufen?... Der berühmte einzelne Tropfen! Vielleicht wurde er erst wütend weil kein Fleisch beim Abendessen enthalten war (wie sonst immer,... Also ich liebe Fleisch und ihr?), seine Frau hat ihm dann die Lage erklärt: warum? wir haben kein Geld du arbeitsloser Säufer!.....
Naja, der berühmte Tropfen, außerdem ist Alkohol auch wie bereits bekannt, dazu zu neigen den Konsumenten ein klein wenig emotionaler werden zu lassen... Naja, das war meine Theorie, das Ende kennt ihr ja schon.

Schönen Abend und angenehmen Frühling!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?